Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

von
Schupfahex

Hallo,
ich befand mich vom 12.03.2018-5.10.2018 in einem Kurs zur Teilhabe am Arbeitsleben. Ich bin jetzt aber seit 11.09.2018 krankgeschrieben und vorraussichtlich auch wieder länger. Meine KK zahlt ab 22.10.2018 wieder Krankengeld und die RV hat bis zum 5.10.2018 gezahlt. Meine Frage wäre, wer zahlt vom 6.10.2018-21.10.2018?

Gruss

von
Schupfahex

Zitiert von: Schupfahex
Hallo,
ich befand mich vom 12.03.2018-5.10.2018 in einem Kurs zur Teilhabe am Arbeitsleben. Ich bin jetzt aber seit 11.09.2018 krankgeschrieben und vorraussichtlich auch wieder länger. Meine KK zahlt ab 22.10.2018 wieder Krankengeld und die RV hat bis zum 5.10.2018 gezahlt. Meine Frage wäre, wer zahlt vom 6.10.2018-21.10.2018?

Gruss

Ich habe also praktisch vom 12.03.-05.10.2018 Überbrückungsgeld bekommen.

Experten-Antwort

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig im Forum beantworten, wenden Sie sich bitte mit dieser Fragestellung an Ihren zuständigen Sachbearbeiter, der Ihnen diese Maßnahme bewilligt hat.

von
?!

Seit einiger Zeit eine der beliebtesten Fragen in Deutschland :

Wer zahlt für mich ???? !!!

von
Daniela

Wenn du nach der Teilhabe nicht gearbeitet hast, hättest du Alg1 beantragen müssen.
Da du das nun versäumt hast erhältst du unter Umständen auch kein Krankengeld.
Es sei denn, die „unmittelbar“ Regelung greift noch.