Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

von
PXY

Kostenträger-Rentenversicherung.
Übergangsgeld= Entgeldersatzleistung.
Frage wird auch in die Arbeitslosenversicherung
während der Maßnahme einbezahlt?
Danke

von
Herz1952

Hallo PXY,

in der Arbeitslosenversicherung besteht keine Versicherungspflicht während der Dauer der Maßnahme.

Die Auswirkung klären Sie am besten mit der Arbeitsagentur.

Link:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/02_leistungen/07_berufliche_reha/berufliche_reha_node.html

Herz1952

von Experte/in Experten-Antwort

Für Zeiten ab 01.01.1998 besteht für Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben keine VP mehr..
Es bestehen hier aber auch Ausnahmen von der Regel (z.B. betriebliche Weiterbildung).

von
PXY

Hallo Experte:
Können Sie mir bitte den Gesetzestext
mir sagen, wegen den Ausnahmen usw.
Danke

von
Herz1952

Hallo PXY,

mein "Link" ist leider nicht vollständig. Bitte rufen Sie die Seite "Deutsche Rentenversicherung". Berufliche Weiterbildung ist lt. dieser Seite LTA.

Dieser Seite zufolge besteht nur für die Arbeitslosenversicherung keine Versicherungspflicht.

Experte schrieb: Keine VP, das ist für mich grundsätzlich keine Sozial-Versicherungspflicht.

von
Herz1952

Hallo Experte,

stimmt mein Beitrag? Oder beziehen Sie sich auch nur auf die AV mit "keine VP"?

Bei betrieblicher Weiterbildung besteht wohl die "gesamte" SV-Pflicht.

Bitte kurz klären, danke.

Herz1952

von Experte/in Experten-Antwort

Zitiert von: Herz1952

Hallo Experte,

stimmt mein Beitrag? Oder beziehen Sie sich auch nur auf die AV mit "keine VP"?

Herz1952

Ich beziehe mich mit der Aussgae "keine VP" auf die Arbeitslosenversicherung, so wie dies der Fragestellung hervorgeht.