Letzte Zahlung des ÜBG nur anteilig, ist das normal?

von
Svenja Gu

Guten Tag,

ich habe heute mein letztes Übergangsgeld bekommen. Meine Maßnahme endete am 21.07., laut meinem Kontoauszug wurde aber nur bis zum 14.07. ÜBG überwiesen.

Meine Frage: Ist das normal, dass die DRV eine Woche ÜBG am Schluss erst mal einbehält, um evtl. Überzahlungen zu vermeiden? Oder ist das nicht so? Dann würde ich da nämlich mal anrufen.

mfg

Experten-Antwort

Hallo Svenja Gu,

das entspricht der üblichen Vorgehensweise. Das restliche Übergangsgeld wird nach Abschluss der Maßnahme ausbezahlt.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.

Soziales 

Heizkosten-Schock: Als Rentner jetzt Grundsicherung beantragen

Senioren, die durch Heizkosten in Not geraten, können Grundsicherung im Alter beantragen. Wie das geht.