Löst Mindestbeitrag Anspruch auf Reha Leistung aus

von
Marc1982

Liebe Experten,

viele Selbstständige bezahlen den Mindestbeitrag nach wie vor in die Rentenkasse ein. Besteht hieraus ein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente bzw. Rehaleistungen? Welchen Nutzen hat der Mindestbeitrag und welche konkreten Ansprüche bestehen für Selbstständige?

Vielen Dank im Voraus

Grüße
Marc

von
KSC

Sorry diese Thematik ist m.E. zu vielschichtig für ein Onlineforum.

Ein Selbständiger, der sich überlegt ob er freiwillige Rentenbeiträge (eventuell über Jahre hinweg) zahlen will, sollte sich die Zeit nehmen diese Frage im persönlichen Beratungsgespräch mit der DRV zu klären.

Oder er lädt sich im Infoteil der DRV Homepage Merkblätter wie "der Selbständige und seine Rente" runter und liest sich in die Problematik ein.

Aber vielleicht ist ein Experte oder ein sonstiger Nutzer ja bereit statt WM zu schauen für Sie ein Fachreferat niederzuschreiben.
:)

von
W*lfgang

Zitiert von: KSC
Aber vielleicht ist ein Experte oder ein sonstiger Nutzer ja bereit statt WM zu schauen für Sie ein Fachreferat niederzuschreiben.
....Nö ;-) Wie Sie, KSC, sagen, ist das Thema viel zu weit gefächert, um das hier ohne individuelle Hintergrundkenntnisse aufzudröseln.

Andererseits erlebe ich auch immer wieder freiw. Beitragszahler/Selbständige, die bis zum letzten Tag vor der Regelaltersrente zahlen und zahlen und zahlen - ohne sich über den Nutzen/Unsinn im Klaren zu sein ...wenn die primären Ziele erreicht sind. Beratung in jedem Einzelfall ist erforderlich!

WM? ...ich switch mal den Bildschirm wieder um - bzw. sehe es 'eh auf dem 2. Schirm 8-)

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Es gibt Möglichkeiten bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen als Selbständiger Pflichtbeiträge oder freiwillige (Mindest)Beiträge in die Rentenversicherung einzuzahlen.
Je nach Einzelfall könnten sich folgende Vorteile ergeben:
- Erfüllung von Wartezeiten
- Rehaansprüche
- Höherer Rentenanspruch
- Aufrechterhaltung des Erwerbsminderungsschutzes

Was in Ihrem Fall hiervon tatsächlich zutrifft bzw. sinnvoll ist, sollten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch bei der Deutschen Rentenversicherung abklären.