Lta Abbruch durch LVA wegen Krankheit nach drei Wochen

von
Patrick

Guten Tag
Ich habe am 18.3.19 eine berufliche Rehavorvereitung begonnen und bin 19.3.19 ins Krankenhaus gekommen und am 27.3.19 entlassen und am 28.3.19 weiter krank geschrieben worden bis weiteres Die Maßnahme wird abgebrochen 2.4.19 laut LVA zuständigen was nun bekomme ich jetzt weiter Übergangsgeld weil Krankengeld bekomme ich ja da ich ja noch nicht 6 Wochen krank bin oder wie ist das bitte um schnelle Antwort

von
???

Sie müssen sich sofort (!) bei Ihrer Krankenkasse melden. Da die Maßnahme abgebrochen wurde, besteht ein Anspruch auf Krankengeld, auch wenn die 6 Wochen noch nicht um sind.

Experten-Antwort

Übergangsgeld steht maximal bis zum Tag des Abbruchs der Maßnahme zu. Über den Tag des Abbruchs
hinaus besteht auch dann kein Anspruch auf Übergangsgeld wenn die 6 Wochen zu diesem Zeitpunkt noch
nicht abgelaufen sind.
Wir empfehlen Ihnen, sich umgehend mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung zu setzen.