LTA-Antrag beschleunigen ?

von
Christian

Hallo liebes Forum,
ich bin seit 25 Jahren Landschaftsgärtner und habe seit 2 Jahren starke Probleme mit Knieen und Ellenbogen. Diese Jahr bin ich bereits in der 11 Krankheitswoche und kann den Beruf nicht mehr ausüben, was mir mein Hausarzt auch bestätigen würde. Das Arbeitsverhältnis habe ich gekündigt und einen LTA-Antrag bei der DRV(G0100/ G0130) sowie der AA gestellt, weil ich gerne in diesem Herbst eine Umschulung im IT-Bereich machen würde.
In der Beratungsstelle wurde mein Antrag aufgenommen mit der Auskunft, der Reha-Berater würde dann einen Termin vereinbaren. Da dies aber u.U. länger dauert, könnte es zeitlich ziemlich knapp werden.
Kann ich das Verfahren beschleunigen, indem ich ärztliche Gutachten und eine Stellungnahme, wann und welche Massnahme ich gerne machen würde, einreiche?
Viele Grüße aus Bielefeld,
Christian

Experten-Antwort

Hallo Christian,

natürlich ist es hilfreich, wenn Sie vorab schon Ihre ärztlichen Gutachten und eine Stellungnahme bezüglich der präferierten Maßnahme einreichen würden. Dies kann dann bei dem Gespräch mit dem Fachberater direkt mit einbezogen werden.

von
Christian

Gibt es für persönliche Stellungnahmen ein spezielles Formular der DRV?

von
???

Nein. Schreiben Sie einfach einen entsprechenden Brief an die DRV.