LTA - Bewilligung. Und nun?

von
Elvissa

Guten Tag.

Mir wurde mein Antrag auf LTA bewilligt.
Woran bemisst sich denn jetzt das Übergangsgeld, wenn ich vorher Arbeitslosengeld 2 beziehe? Meine letzte versicherungspflichtige Beschäftigung dauerte in 2012 drei Monate. Davor und danach wurde die Tätigkeit beim selben Arbeitgeber geringfügig ausgeübt. Ich bin alleinerziehende Mutter mit einem Kind.

LG

von
???

Diese Bewilligung führt nicht automatisch zu einem Anspruch auf Übergangsgeld. Grundvoraussetzung für Übergangsgeld ist die Teilnahme an einer Maßnahme.
Von daher wäre zuerst mal zu klären, ob bzw. welche Maßnahme für Sie in Frage kommt und ab wann Sie daran teilnehmen können.

Experten-Antwort

Hallo, Elvissa,

um Ihnen eine klare Antwort geben zu könne wäre es interessant zu wissen, welche LTA Ihnen bewilligt wurde. In der Regel wird weiterhin ALG II vom JC während der LTA (z.B. Adaption für Langzeitarbeitslose) geleistet. Erhalten Sie Kombi-Leistungen (also zunächst med. Reha dann LTA) ist es so, dass während der Reha der JC weiter zahlt und ab der LTA die Prüfung einer tarifrechtlichen Regelung heranzuziehen ist.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.