LTA für bereits begonnene Fortbildung

von
Sozialdienst Median-Reha-Klinik Wiesbaden

Guten Tag,
einer unserer Rehabilitanden hat sich bereits um eine Weiterbildung gekümmert, die ihn innerhalb des nächsten Jahres auf einen leidensgerechten Arbeitsplatz bei seinem Arbeitgeber qualifizieren soll. Diese ist zu einem Drittel abgeschlossen und teilweise auch schon von ihm bezahlt worden.
FRAGE: Kann die DRV die Kosten für eine solche, bereits begonnene Fortbildung im Rahmen von LTA übernehmen?
Mit freundlichen Grüßen aus Wiesbaden
F. Hubert

von
Pech gehabt

LTA-Anträge müssen immer vorher gestellt werden. Eine Kostenübernahme für selbstbeschaffte Leistungen ohne vorherigen Antrag gibt es nicht.

von
Siehe hier

Zitiert von: Sozialdienst Median-Reha-Klinik Wiesbaden
Guten Tag,
einer unserer Rehabilitanden hat sich bereits um eine Weiterbildung gekümmert, die ihn innerhalb des nächsten Jahres auf einen leidensgerechten Arbeitsplatz bei seinem Arbeitgeber qualifizieren soll. Diese ist zu einem Drittel abgeschlossen und teilweise auch schon von ihm bezahlt worden.
FRAGE: Kann die DRV die Kosten für eine solche, bereits begonnene Fortbildung im Rahmen von LTA übernehmen?
Mit freundlichen Grüßen aus Wiesbaden
F. Hubert

Eine wirklich zielführende Antwort erhalten Sie bei der für Ihren Rehabilitanden zuständigen Rentenversicherung direkt.

Hier im Forum kennt keiner die Vorgeschichte und ob bereits Anträge gestellt worden waren, ob die medizinischen Voraussetzungen vorliegen und warum Sie erst jetzt nachfragen und nicht bereits vor Beginn der Maßnahme. Dies nämlich ist der übliche Weg. Und ob es dann eine 'rückwirkende Ausnahme' geben kann, wird Ihnen dort (zuständige DRV) beantwortet, hier kann nur gerätselt werden, hilft aber nicht.

Experten-Antwort

Bereits begonnene Maßnahmen werden ohne vorheriges Antrags- und Genehmigungsverfahren nicht durch die DRV übernommen. Gerne können Sie sich aber an die Reha-Fachabteilung der DRV zur Abklärung wenden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.