LTA und Gutachten

von
Naurus

Ich habe einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt und dieser wurde mir bewilligt, am Montag lag der positive Bescheid in meinem Briefkasten. Soeben habe ich einen weiteren Brief der Knappschaft-Bahn-See erhalten, der mir eine erneute Begutachtung zur Erwerbsfähigkeit ankündigte.
Ich bin zur Zeit voll erwerbsgeminderter Frührentner unbefristet, dies seit 7 Jahren. Altersmäßig stehe ich bei 58.

Meine Frage wäre, ist dies so richtig im Vorgehen und was geschieht nun im Einzelnen genau?

von
Prüfung

Zitiert von: Naurus

Meine Frage wäre, ist dies so richtig im Vorgehen und was geschieht nun im Einzelnen genau?

Na, es wird jetzt überprüft ob noch eine Erwerbsminderung vorliegt, oder nicht.

von
Lucie

Beim Lesen Ihres Beitrages war ich schon recht verwundert.

Hat sich Ihre Gesundheit nach 7 Jahren EM-Rente also soweit verbessert, dass Sie wieder daran denken, arbeiten gehen zu können?
Oder weshalb haben Sie einen Antrag auf LTA gestellt (der Ihnen bewilligt wurde)?
Und nun wundern Sie sich, dass Ihre (unbefristete) EM-Rente überprüft werden soll?!?

Diese Konsequenz hätte Ihnen eigentlich bewusst sein müssen - denn was soll eine LTA anderes sein als die Vorbereitung zur Arbeitsaufnahme - und bei Arbeits- bzw. Erwerbsfähigkeit ist eine EM-Rente obsolet....

von
Thomas

Zitiert von: Naurus
Ich habe einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt und dieser wurde mir bewilligt, am Montag lag der positive Bescheid in meinem Briefkasten. Soeben habe ich einen weiteren Brief der Knappschaft-Bahn-See erhalten, der mir eine erneute Begutachtung zur Erwerbsfähigkeit ankündigte.
Ich bin zur Zeit voll erwerbsgeminderter Frührentner unbefristet, dies seit 7 Jahren. Altersmäßig stehe ich bei 58.

Meine Frage wäre, ist dies so richtig im Vorgehen und was geschieht nun im Einzelnen genau?

Hallo Naurus, haben Sie sich vorher nicht darüber informiert? Ich hatte es vor 2 Jahren nicht getan und mir wurde auch bei voller und unbefristeteter EWR eine Reha bewilligt. Zum Gutachter wurde ich dann auch „eingeladen“. Das Ergebnis........... nur noch eine Teilerwerbsminderungsrente.
Alles Gute für Sie!

von
Schorsch

Zitiert von: Naurus
Soeben habe ich einen weiteren Brief der Knappschaft-Bahn-See erhalten, der mir eine erneute Begutachtung zur Erwerbsfähigkeit ankündigte.

Meine Frage wäre, ist dies so richtig im Vorgehen und was geschieht nun im Einzelnen genau?


Sie haben mit Ihrem LTA-Antrag ein klassisches Eigentor geschossen und so leicht werden Sie aus dieser Nummer nicht mehr rauskommen.

Herzlichen Glückwunsch !!

MfG

Experten-Antwort

Guten Morgen Naurus,
sicherlich haben Sie einen Antrag auf LTA gestellt, da sich Ihr Leistungsvermögen gebessert hat. Sofern sich über diesen Weg ein gesundheitsgerechter Arbeitsplatz erschließen lässt, wäre das doch klasse. Sie bessern Ihre Rentenansprüche auf.
Aber so weit ist es noch nicht. Zunächst wird erst einmal geguckt, wie Sie derzeit gesundheitlich zurecht sind. Warten Sie einfach mal ab.
Viele Grüße
Ihr Expertenteam