lta wurde abgebrochen

von
ralle

hallo,
ich befand mich in einer teilhabe am arbeitsleben, diese wurde seitens der drv aus gesundheitlichen gründen abgebrochen, könnte einen neuen antrag stellen wenn ich wieder gesundheitlich dazu in der lage bin
was passiert solange ist bis dahin die kk für mich zuständig?

von
KSC

Zu einer konkreten Antwort gibt Ihre Frage rein gar nichts her.

Bei Arbeitsunfähigkeit könnte ein Anspruch auf Krankengeld bestehen; Sie könnten auch arbeitslos sein und ALG 1 oder 2 erhalten; sofern Sie noch einen Job hätten könnten Sie diesen übergangsweise weitermachen und Lohn bekommen, bis sich was neues ergibt; letztendlich könnten Sie auch einen Rentenanspruch wegen Erwerbsminderung haben.

Wer hier soll das wissen?

Eine Anmeldung zur persönlichen Beratung z.B. bei Ihrem Rehaberater könnte Sie weiterbringen.

von
Tippi Dirnelch

Halloo, lieber user "ralle"!

Tja, ne besser Antwort als von KSC können Sie wohl auch vom Experten am Dienstag nicht erwarten..tztz ..:)

Trotzdem noch ein recht schönes Rest-Osterfest im Kreise der Familie :)

MfG...

----------Tippi..!!..

von
ralle

hallo
vielen dank für die antworten, ja ich stehe zur zeit etwas neben mir sorry, werde mehr infos geben.
alg anspruch habe ich nicht, war vor lta maßnahme arbeitslos ohne leistungsbezug, da der antrag mit wiederspruch sehr lange gedauert hat,
die letzten arbeitsplätze aus gesundheitlichen gründen verlohren,
in meinen erlehrnten beruf nur noch unter drei stunden arbeitsfähig (von reha und mehreren gutachtern bestätigt),
mein rehaberater hat bisher nur wenig an information für mich gehabt, wenn man ein gespräch wollte musste man schon druck machen und das der rehaberater die maßnahme beendet wird hat mir auch der maßnahme träger erzählt, habe von meinen berater nichts mehr gehöhrt,
nun hatte ich post von der drv das die maßnahme aus gesundheitlichen gründen beendet ist und das arbeitsamt sagte mir das ich mich bei ihnen erst wieder melden soll wenn ich nicht mehr krank geschrieben bin.
sorry nochmal

von
Gugel Zwei

Zitiert von: ralle

hallo
vielen dank für die antworten, ja ich stehe zur zeit etwas neben mir sorry, werde mehr infos geben.
alg anspruch habe ich nicht, war vor lta maßnahme arbeitslos ohne leistungsbezug, da der antrag mit wiederspruch sehr lange gedauert hat,
die letzten arbeitsplätze aus gesundheitlichen gründen verlohren,
in meinen erlehrnten beruf nur noch unter drei stunden arbeitsfähig (von reha und mehreren gutachtern bestätigt),
mein rehaberater hat bisher nur wenig an information für mich gehabt, wenn man ein gespräch wollte musste man schon druck machen und das der rehaberater die maßnahme beendet wird hat mir auch der maßnahme träger erzählt, habe von meinen berater nichts mehr gehöhrt,
nun hatte ich post von der drv das die maßnahme aus gesundheitlichen gründen beendet ist und das arbeitsamt sagte mir das ich mich bei ihnen erst wieder melden soll wenn ich nicht mehr krank geschrieben bin.
sorry nochmal

Guten Morgen, lieber "ralle"! :)

Ja, das Leben kann manchmal wiirklich hart sein :(
Aber an unseren Schicksalsschlägen wachsen wir und gehen danach gestärkt wieder hervor...

.....so wie Phönix aus der Asche, sozusagen....:) )))

Einen wunderschönen Osstermontag!

MfG

Gugel Zwei

von
???

Wenn Sie krankgeschrieben sind, sollten Sie das Ihrer Krankenkasse mitteilen. Sie erhalten dann Krankengeld.

Experten-Antwort

Bezüglich Ihrer Fragestellung nach einem erneuten Antrag würde ich mich an Ihrer Stelle zunächst mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen.