Lücke zwischen letztem Gehalt und erster Rentenauszahlung

von
H.Weber

Ich habe am 28.7.2014 meine vorgezogene Rente
für Schwerbehinderte zum 1.11.2014 beantragt.
Lt. der DRV - Beratung sind alle Voraussetzungen gegeben.
Nun zu meiner Frage: Ich muss nun zum 30.10.2014 meinen Arbeitsplatz kündigen.
Wenn nun der Rentenbescheid etwas später eintrudelt, was ist dann mit meiner Krankenversicherung?
Muss ich da was selber zahlen?

Experten-Antwort

Hallo H Weber,

ich verweise auf die Antworten zu Ihrer identischen, am 28.07.2014, 18.11 Uhr geposteten Frage.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.