LVA zahlt Übergangsgeld nicht trozt Bescheid offen 3 Monate Zinsen Inkasokosten Wohnungsverlust

von
Gabi Müller

Trotz Bescheid und Festlegung der Höhe des Ubergangsgeldes zahlt die LVA das Übergangsgeld nicht aus offen 3 Monate.
Ich muß jetzt gerichtlich gegen die LVA vorgehen mein Dispokredit ist ausgereitzt 8% Überziehungszinsen +Inkassokosten und zum Monatsende droht Wohnungsverlust was bedeutet das ich als schwerbehinderte mit meinen 2 Kindern auf der Strasse sitzen werde ist es möglich mit meiner Familie im Internat unterzukommen (BFW Leipzig)? und welches Gericht ist zuständig für Schadenersatzansprüche die mir im Zusammenhang durch die nicht Überweisung der 3 Monate Übergangsgeld entstanden sind
Bitte kein Verweiss auf den Bearbeiter entweder er flüchtet sich in Ausreden ist nicht erreichbar oder macht gerade Urlaub.
Ich danke jeden für eine sinvolle Antwort

Experten-Antwort

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich mich als Vertreter der Deutschen Rentenversicherung zu diesem Sachverhalt nicht positionieren kann, da ich diesen nicht genau kenne.
Ich würde aber schnellstmöglich bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle vorsprechen. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Service/Beratungsstellen" ermitteln.

von
Corletto

Sie sollten erstmal beim VDK/SoVD oder einem Rechtsanwalt wegen der Sache erkundigen.

Es wird sicherlich Gründe geben, warum die RV das Übergangsgeld seit 3 Monate nicht an Sie auszahlt.

Ohne diese zu kennen und damit bewerten zu können, wäre ich sehr vorsichtig mit einer Klage.
Der Schuss kann auch nach hinten losgehen und für Sie dann noch weitere - unnötige - Kosten verursachen.

von
Aha

Wenden Sie sich an Ihr Sozialamt oder die örtliche ARGE - damit ggf. der drohende Wohnungsverlust abgewendet und eine Zahlung für den Lebensunterhalt (ggf. auf Darlehensbasis) eingerichtet werden kann!