Manchen wirds nachgeworfen.....

von
Pontius Pilatus

"Obwohl die öffentlichen Haushalte extrem belastet sind, spart der Staat nicht bei den Unternehmenssubventionen - im Gegenteil. Im Jahr 2010 bekam die Wirtschaft in Deutschland nach Berechnungen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft so viel ausgezahlt und erlassen wie noch nie: gut 112 Milliarden Euro. Unter den Geförderten sind auch viele Konzerne, die große Gewinne machen." (Plusminus ARD)

Wenn ich das so lese, werde ich stinkwütend. Den Rentnern wird jeder Euro vorgerechnet. Jeder Euro, der nicht Beitragszeit ist, wird den Rentnern vorgehalten und soll gestrichen werden.
Sowas nennt sich Gleichheit!

von
Lustig

Ein Stammtisch mit Internet.

Experten-Antwort

Haben Sie Verständnis, dass wir uns zu dieser Thematik heraushalten.

von
tears for rentners

Wieso, als Rentner werden Sie doch auch subventioniert: Sie zahlen nur den hälftigen Beitrag zur Krankenversicherung. Damit könnte man bei uns Jungen den Beitragssatz deutlich senken. Schließlich haben Sie für diese Subvention keinen müden Cent Beitrag einbezahlt. Also ruhig Blut, Sie armer Rentner.

von
Iris

Zitiert von: tears for rentners

Wieso, als Rentner werden Sie doch auch subventioniert: Sie zahlen nur den hälftigen Beitrag zur Krankenversicherung. Damit könnte man bei uns Jungen den Beitragssatz deutlich senken. Schließlich haben Sie für diese Subvention keinen müden Cent Beitrag einbezahlt. Also ruhig Blut, Sie armer Rentner.

Sie sind ja total ahnungslos.....
Dann wäre ich lieber ruhig und würde erst mal bei Google recherchieren....

von
B´son

Zitiert von: Iris

Zitiert von: tears for rentners

Wieso, als Rentner werden Sie doch auch subventioniert: Sie zahlen nur den hälftigen Beitrag zur Krankenversicherung. Damit könnte man bei uns Jungen den Beitragssatz deutlich senken. Schließlich haben Sie für diese Subvention keinen müden Cent Beitrag einbezahlt. Also ruhig Blut, Sie armer Rentner.

Sie sind ja total ahnungslos.....
Dann wäre ich lieber ruhig und würde erst mal bei Google recherchieren....

So anhnungslos ist User "tears for rentners" gar nicht...
Der allgemeine Beitragssatz der gesetzlichen Krankenkassen liegt derzeit bei 15,5 %.
Der vom Rentner zu tragende Anteil liegt bei 8,2 %, der Rest wird von der Rentenversicherung übernommen.

von
Vendetta

Zitiert von: Lustig

Ein Stammtisch mit Internet.

Ein Depp im Internet! Lustig!

von
Vendetta

Zitiert von: tears for rentners

Wieso, als Rentner werden Sie doch auch subventioniert: Sie zahlen nur den hälftigen Beitrag zur Krankenversicherung. Damit könnte man bei uns Jungen den Beitragssatz deutlich senken. Schließlich haben Sie für diese Subvention keinen müden Cent Beitrag einbezahlt. Also ruhig Blut, Sie armer Rentner.

Noch ein Depp!

Interessante Themen

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.