Maximal Höhe der privaten Berufsunfähigkeitsrente

von
Rapinsel

Hallo !
Ich habe mal eine Frage. Wie hoch ist der maximale Wert, den ich bei einem privaten Versicherungsunternehmen als Berufsunfähigkeitsrente absichern darf. Ich habe 4.000 EUR brutto, das sind in meinem Fall 2.600 EUR netto. Darf ich das komplette Netto versichern ? Darf ich auch noch diverse Vorsorgeaufwendungen, wie z.B. Krankenversicherungsbeiträge, die ich im Leistungsfall ja alleine zahlen muss, mit absichern ?

Danke für die Hilfe.
Gruß
Dirk Hennemann

Experten-Antwort

Wie hoch der Bedarf ist, den Sie abzusichern haben, entscheiden Sie ganz alleine. Die Deutsche Rentenversicherung kennt hierzu keine Einschränkungen, da der Bezug einer privaten BU-Rente neben einer Erwerbsminderungsrente der Deutschen Rentenversicherung nicht als Hinzuverdienst gewertet wird.

von
Rapinsel

Hallo !
Meine Versicherung erlaubt mir als maximalen Wert 60% meines Bruttos zu versichern. Wenn ich aber die KV noch selber bezahlen muss, dann kann ich mich ja gar nicht bedarfsgerecht versichern. Ich habe dann trotz Erhalts einer BU-Rente immer noch eine beachtiche Lücke. Ist das richtig ?

Gruß
Dirk Hennemann

Experten-Antwort

Von einer derartigen Beschränkung habe ich noch nie gehört (was aber nicht heißt, dass dies nicht zulässig ist). Ich rate Ihnen daher, sich unverbindlich Angebote bei weiteren privaten Anbietern erstellen zu lassen.

von
Rosanna

Ich kann mir schon vorstellen, dass nur 60 % für eine private BU-Rente abgesichert werden können.

Die frühere BU-Rente wurde mit dem Faktor 0,666 berechnet; die jetzige teilweise EM-Rente wegen BU mit dem Faktor 0,5.

Die private BU-Rente soll ja ergänzend zur gesetzlichen Rente gewährt werden. Es ist durchaus vorstellbar, dass durch die Zahlung beider Renten sonst (bei 100 %) eine Überversicherung bestehen würde.

Ich würde Ihnen empfehlen, sich diesbezüglich nochmals bei Ihrer privaten Versicherung zu erkundigen. Dort muss man Ihnen doch den Grund nennen können!

MfG Rosanna.