< content="">

MBOR

von
Mone

Hallo, bis Mitte nächsten Jahres erhalte ich eine erwerbsunfähigkeitsrente. Davor war ich in einer Reha und hab an einer MBpr teilgenommen die ich leider nicht schaffte.

Seit der Reha war ich jetzt 7 mal im Krankenhaus zu einer speziellen Behandlung. Dort riet mir jetzt der Arzt das ich nochmal so einen Test in der reheklinik machen soll.
Wie läuft das? Muss ich dafür einen speziellen Antrag stellen oder geht das über einen rehaantrag?
Danke für eine Antwort. Mone

Experten-Antwort

MBOR (Medizinisch-beruflich-orientierte Rehabilitation) stellen Leistungen im Rahmen der medizinischen Rehabilitation dar. Hier erfolgt eine allgemeine berufsbezogene Diagnostik, unterstützt von sogenannten Screening-Instrumenten und Feststellungen in der Aufnahmeuntersuchung. Innerhalb der MBOR gibt es auch Belastungserprobungen, die dazu dienen, die persönliche psychische und physische Belastungsfähigkeit einzuschätzen. Sie müssen somit eine medizinische Rehabilitation (stationär oder ambulant) beantragen. Spezielle Anträge für die MBOR gibt es nicht. Nähere Informationen unter: www.deutsche-rentenversicherung.de/...konzepte/konzepte/mbor_node.html