MDK

von
Klara63

Hallo,
hatte vor wenigen Tagen schon mal eine Anfrage wegen einer Sozialklage. Hat mir gut weitergeholfen.Hab die Klage in Absprache mit meiner Ärztin u. psycho. Therapeutin eingereicht, einen Beratungstermin beim sozialen Dienst hab ich auch wahrgenommen.Dachte das ich jetzt weiß wie es weiter geht. Heute bekam ich Post von meiner KK, ich soll nächte Woche zum MDK,was wird wenn Sie mich dort einfach gesund schreiben? Gebe ich dort an das ich eine Klage wegen berufl. Reha eingereicht habe? Ich würd am liebsten gleich morgen dort hin bis nächste Woche bin ich mit den Nerven wieder am Ende.Die KK kennt doch den Befund aus der Reha u. müßte ja dann auch wissen das ich meinen Beruf nicht weiter führen kann. Kann mir jemand Rat geben was dort passiert....
Danke

von
uwe

Dort findet eine Begutachtung statt.
Sie sollten sich nicht nervlich Fertigmachen, sondern darauf vorbereiten.
Lassen Sie sich von einer Vertrauensperson begleiten und fordern Sie eine Kopie des Gutachtens an. Da können Sie dann mit Ihrem Arzt schauen, ob der MDK Ihre Krankheit richtig einschätzt.

Dass nach langer AU Schreibung die KK Sie zur MDK auffordert ist normal

Experten-Antwort

Den Tipps von Uwe kann ich mich nur anschließen. Gehen Sie die Begutachtung gelassen an.

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.