Mehrere Selbständigkeiten

von
Götze

Hallo !
Habe vor als Masseurin und auch noch als Dozentin selbständig zu arbeiten. Prüfung ob V.pflicht vorliegt oder nicht, läuft.
Eine Frage zur Beitragshöhe ?
Müsste ich für beide Tätigkeiten jeweils den halben Regelbetrag zahlen oder insgesamt 1 mal den halben Regelbetrag zahlen wenn ich diesen wähle.

von
Reflektor

Zitiert von:

Zitiert von:

Wirft der Massage-Salon denn genug ab, um den Angestellten zumutbare Löhne zu zahlen ?

Immerhin scheint dieser Satz neu zu sein. ;-)

Das ist richtig.
Wobei die Frage ja eingentlich lauten müsste:
Beschäftigen Sie im Zusammenhang mit Ihrer selbständigen Tätigkeit einen mehr als geringfügig entlohnten Arbeitnehmer?

von
W*lfgang

Hallo Götze,

jede Beschäftigung/selbständige Tätigkeit ist für sich zu beurteilen, ob Versicherungspflicht ausgelöst wird/welche Beitragsmöglichkeiten oder -zwänge bestehen. Warten Sie dazu den Bescheid der DRV ab.

Max. dürften Sie mit 2x halbem Regelbeitrag rechnen müssen - je nach Einkünften/Besonderheiten auch mit Null-Beitrag.

Gruß
w.

PS: > Wirft der Massage-Salon denn genug ab, um den Angestellten zumutbare Löhne zu zahlen ?

Der Gedanke, zunächst mal den eigenen Arsch am Arbeitsleben teilhaben zu lassen – näää passauf, fällt ja Hartz4 weg -, wird umgehend mit Sklavenrekrutierung pulverisiert.

Experten-Antwort

Hallo Götze,

„W*lfgang“ hat ihnen aus meiner Sicht bereits die zutreffende Antwort gegeben. Im Zweifel sollten Sie sich nochmals individuell in einer Auskunfts- und Beratungsstelle eines Rentenversicherungsträgers beraten lassen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...