meine erste nachprüfung

von
tom 55

Hallo ,ich habe nun meine erste Nachprüfung meiner dauerhaften Teilerwerbsminderung ich habe alles ausgefüllt und zurückgeschickt. Alles ist unverändert wie lange wird es nun dauern bis ich Bescheid habe hat jemand schon Erfahrung und kann mir sagen wie lange er warten musste?

von
dereinfachemichel

Hallo
interessant ist immer bei welcher DRV sind sie? wie Lange hat es bis zu dieser Nachprüfung gedauert?
Was sind sie für ein Teilerwerbs Minderungs Rentner? Wegen Berufsunfähigkeit?
Üben sie einen 450,00€ Job aus?

Es gibt Leidensgenossen die Nie eine Antwort erhalten haben!
Darum die Fragen.
Es gibt auch die aussage das diese Fragebögen nie nach 55 Verschickt werden.

von
Cassandra

Sofern Sie tatsächlich eine unbefristete Rente bekommen, erhalten Sie gar keinen Bescheid.
Dann wird der von Ihnen übersandte Bogen geprüft und zu den Akten genommen.

von
Max

Zitiert von: Cassandra

Sofern Sie tatsächlich eine unbefristete Rente bekommen, erhalten Sie gar keinen Bescheid.
Dann wird der von Ihnen übersandte Bogen geprüft und zu den Akten genommen.

Das stimmt so nicht!

Es kommt eben darauf an bei welcher DRV Sie sind!

Bei der DRV Berlin bekommen Sie jedenfalls ein Schreiben zugeschickt das die Rente weitergezahllt wird......und zu einen späteren Zeitpunkt wieder geprüft werden kann......!

Ob das bei Anderen zutrifft weiß ich nicht!

Experten-Antwort

Hallo tom 55,

regelmäßig erhalten Sie von Ihrem Rentenversicherungsträger nach Abschluss der Prüfung eine Information über das Ergebnis. Wie lange dies im Einzelfall dauert ist jedoch höchst unterschiedlich und hängt insbesondere auch davon ab, ob evtl. noch weitere Unterlagen/Befunde benötigt werden oder nicht. Im Zweifel können Sie aber sicher auch bei Ihrer zuständigen Rentensachbearbeitung nach dem aktuellen Stand des Verfahrens erkundigen.

von
Klom

Zitiert von: Cassandra

Sofern Sie tatsächlich eine unbefristete Rente bekommen, erhalten Sie gar keinen Bescheid.
Dann wird der von Ihnen übersandte Bogen geprüft und zu den Akten genommen.

Völliger Quatsch !

Unterlassen Sie bitte solche Falschaussagen !!

von
dereinfachemichel

Zitiert von: Klom

Zitiert von: Cassandra

Sofern Sie tatsächlich eine unbefristete Rente bekommen, erhalten Sie gar keinen Bescheid.
Dann wird der von Ihnen übersandte Bogen geprüft und zu den Akten genommen.

Völliger Quatsch !

Unterlassen Sie bitte solche Falschaussagen !!

Mindestens 20x Erlebt! Unterlassen sie bitte ihre Falschaussagen!

von
Cassandra

Bei "unserer" DRV wird es halt so gemacht.
Wenn Sie andere Erfahrungen gemacht haben, ist das nicht mein Problem, kein Grund gleich pampig zu werden.

von
Max

Zitiert von: Cassandra

Bei "unserer" DRV wird es halt so gemacht.
Wenn Sie andere Erfahrungen gemacht haben, ist das nicht mein Problem, kein Grund gleich pampig zu werden.

Hallo Cassandra!

Können Sie uns dann auch bitte mitteilen wie oft bei Ihrer DRV so eine Nachprüfung von unbefristeten Renten durchgeführt wird und ob es gegebenfalls dann auch zum Entzug der Rente kommt?

Wir würden uns über eine fundierte Auskunft freuen!

MfG

Max

von
Cassandra

Es gibt keine starren Regelungen, die Häufigkeit der Überprüfungen ergibt sichaus dem Lebensalter der Versicherten, der Diagnosen/Krankheiten.
Bei manchen wird alle 1-2 Jahre geprüft, bei anderen nie.
Und: ja, es kann im Einzelfall auch mal zu einem Rentenentzug kommen.

von
Tom 55

Welche DRV sind sie denn? Ich bin aus Berlin

Zitiert von: Cassandra

Es gibt keine starren Regelungen, die Häufigkeit der Überprüfungen ergibt sichaus dem Lebensalter der Versicherten, der Diagnosen/Krankheiten.
Bei manchen wird alle 1-2 Jahre geprüft, bei anderen nie.
Und: ja, es kann im Einzelfall auch mal zu einem Rentenentzug kommen.