Meldung beim Arbeitsamt

von
Biggi_45

Ich war bis Mitte 1999 voll Berufstätig - insgesamt 16 1/2 Jahre lang. Bis 2005 erhielt ich Arbeitslosenhilfe; bis Mitte 2006 HartzIV. Seit dem leben wir vom Einkommen meines Mannes. Ich möchte wissen, welche Auswirkungen es hat, wenn ich mich nicht mehr vierteljährlich beim Arbeitsamt melde und mich das Amt daraufhin abmeldet.

von
KSC

auch hier rate ich zu einer persönlichen Beratung bei einer Beratungsstelle der DRV.

Möglicherweise erhalten Sie sich durch die konsequente Meldung beim AA den Anspruch auf eine EM Rente.

Rentensteigernd wirkt sich die Arbeitslosigkeit nicht aus, da Sie keine Leistungen erhalten - und ob die weitere Meldung zu einer Vermittlung in eine Arbeit führt, dazu machen Sie sich bitte (nach 8 Jahren Arbeitslosigkeit) Ihr eigenes Bild.

von
Unbekannt

Hallo,

wie schon KSC gesagt hat, kann unter Umständen die Arbeitslosigkeitsmeldung für den Erwerbsminderungsanspruch von Wichtigkeit sein.

Darüberhinaus kann es für den Beginn der Altersrente von Bedeutung sein.

Ohne Ihren Versicherungsverlauf zu kennen, kann man dazu hier im Forum nicht mehr sagen.

Gehen Sie bitte in die nächste Beratungstelle. Dort werden Sie vernünftig beraten.

Machen Sie aber bitte nicht den Fehler und sagen:

"Arbeit krieg ich nicht, Geld auch nicht und muss mich auch noch blöd anschwätzen lassen und auch immer bewerben".

Der Gesetzgeber hat sich bei dieser Art der Arbeitslosenmeldung was dabei gedacht.

von
Biggi_45

Erstmal "Danke" für die Antworten. So ähnlich habe ich mir das schon gedacht. Es ist ja nicht so, als wenn mir die Meldungen beim AA "zuviel" wären - und Bewerbungen schreib ich auch. Meine Frage war eine Reaktion auf die Äußerung meiner "Vermittlerin" beim AA, die mir knallhart sagte, wenn ich meinen Auflagen nicht nachkomme, werde ich beim Amt abgemeldet. Punkt. Meine Gedanken gingen in die Richtung, dann erstmal freiwillig einzuzahlen oder eine Riesterente abzuschließen.

Experten-Antwort

Den Empfehlungen und Ausführungen von "KSC" und "Unbekannt" ist nichts hinzuzufügen.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...