Meldung Finanzamt bei Erstattung des Krankengeldes - ENDLICH GIBT ES EINE REGELUNG

von
DarkKnight RV

Am 16.7.2013 hat das Bundesfinanzministerium endlich eine Regelung geschaffen, wer welche Leistungen zu melden hat, wenn es zu einer rückwirkenden Verrechnung zwischen Sozialleistungsträgern kommt.

Danach muss der Leistungsträger, der einen Erstattungsanspruch geltend gemacht hat, seine bisherige Meldung korrigieren. Ist das technisch nicht möglich, muss er eine manuelle Bescheinigung ausstellen.

Für die Rentenversicherungsträger bedeutet dies, dass die Meldungen korrekt sind.

Die Krankenkassen müssen ihre Meldungen korrigieren, wenn der Rentenversicherungsträger das Krankengeld erstattet!

8-)

von
hegehosa

Interessant. Danke für die Info.

von Experte/in Experten-Antwort

Auch von meiner Seite aus vielen Dank für die Info. Regelungen sind immer gut und erleichtern das Verwaltungsverfahren. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.