Melkdung des Antritts zur LTA

von
Klaus Senger

Muss ich hier eine Meldung an DRV versenden?
Mit welchem Formular?
Oder macht das das Schulungsunternehmen?
Habe bisher noch keine Infos darüber, in welcher Höhe Übergangsgeld gezahlt wird.
M.W. muss die obige Meldung erst bei DRV sein.

Danke für Info

Experten-Antwort

Hallo Klaus Senger,

Sie selbst müssen den Beginn Ihrer LTA-Maßnahme nicht an die DRV melden. Das erledigt die Bildungseinrichtung direkt beim Kostenträger (hier: Deutsche Rentenversicherung), in dem die Anwesenheitslisten übermittelt werden. Mit der Meldung der anwesenden Tage durch die Bildungseinrichtung, kann dann auch das Ihnen zustehende Übergangsgeld berechnet und mitgeteilt werden, da Ihnen ein tägliches Übergangsgeld nur für die Umschulungstage zusteht, an denen Sie anwesend waren.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.2015, 19:57 Uhr]

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...