merkwürdiger Dank für Hilfeleistung

von
Enttäuscht

Die Ossies sind "sauer" auf die Wessies, obwohl ihnen die Wessies geholfen haben.

Die Griechen sind "sauer" auf die Deutschen, obwohl ihnen die Deutschen geholfen haben.

Mich ärgert das.

Hilfst du jemand, dann ist er sauer auf dich und will nichts mehr mit dir zu tun haben oder macht einen großen Bogen um dich.

Warum hilft man dann jemand, wenn ich praktisch nur einen "Tritt in den Hintern"
dafür kriege?

von
mb

Hallo,

mit deiner Frage bist du hier in diesem Forum wohl falsch.

von
Frank01

Nun was erwartet man?

Wer immer etwas erwartet sollte nichts geben!

von
Enttäuscht

Zitiert von: mb

Hallo,

mit deiner Frage bist du hier in diesem Forum wohl falsch.

Mensch, darauf wäre ich nie gekommen! Vielen, vielen Dank für diesen bemerkenswerten Hinweis.

von
Ilsi

Herr frank01 muss eigenartige Menschen kennen...
Dieses Forum ist auch eine Hilfeleistung..und obendrein eine sehr qualitative.
Und einen Tritt bekommt hier sicher keiner.
höchstens bei unflätigem Benehmnen eine Ermahnung..und das mit Recht

Cindy

von
Ilsi

Ich bitte um Entschuldigung.
Habe mich namentlich vertan.
Der enttäuschte Texter ist ENTTÄUSCHT und kein Frank

und ich bin Ilsi

von
Stuhlgang

Ganz einfach.
Für die vielen Hilfen ist der Dank, daß die deutsche Wirtschaft in den letzten Jahren immer mehr geboomt hat, vor allem der Export.
Davon profitieren Unternehmer und Manager.
Der Dank an den gemeinen Steuerzahler ist Leiharbeit, Minijobs, prekäre Beschäftigungsverhältnisse, auch immer mehr bei Akademikern.
Also Michel, du wehrst dich nicht dagegen so geschieht es dir auch recht.

Stuhlgang

von
Ilsi

Der Dank des Staates zeigt sich in der Weise der Rentenerhöhung.
Dafür haste diesmal das Doppelte als zuvor die Jahre..
Von den Nullrunden ausgehend sogar das Zweifache..

und nun Abgang....