Mieteinnahmen = Zusatzeinkommen?

von
wuridan

Stellen Mieteinnahmen anrechenbares Zusatzeinkommen für eine Vollrente vor erreichen der Regelsaltersrente dar?

von
Klugpuper

Wenn sie in der Steuererklärung als Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung auftauchen - Nein!

von
Danwuri

Zitiert von: wuridan
Stellen Mieteinnahmen anrechenbares Zusatzeinkommen für eine Vollrente vor erreichen der Regelsaltersrente dar?

Hallo,

es kommt explizit auf die Betrachtungsweise an.

von
wuridan

Zitiert von: Danwuri
Zitiert von: wuridan
Stellen Mieteinnahmen anrechenbares Zusatzeinkommen für eine Vollrente vor erreichen der Regelsaltersrente dar?

Hallo,

es kommt explizit auf die Betrachtungsweise an.

Super Antwort, da kann ich richtig was mit anfangen!!

von
DRV

Mieteinnahmen gelten nur dann als Hinzuverdienst, wenn diese steuerlich als gewerbliche Einnahmen eingestuft werden.
Private Mieteinnahmen sind kein Hinzuverdienst!

Experten-Antwort

Hallo wuridan,

Klugpuper und DRV haben Ihnen schon richtig geantwortet. Auf die Altersrente werden nur Arbeitsentgelt, Arbeitseinkommen und vergleichbares Einkommen (z.B. Vorruhestandsgeld)angerechnet. Bei Mieteinnahmen kommt es somit darauf an, ob diese in einem gewerblichen Zusammenhang erzielt werden (im Steuerbescheid "Einkünfte aus Gewerbebetrieb") - dann wäre das Teil des Arbeitseinkommens und damit auch anrechenbarer Hinzuverdienst. Rein privat erzielte Mieteinnahmen (im Steuerbescheid "Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung") sind bei Alters- und EM-Renten nicht anrechenbar (in bestimmten Fällen jedoch bei Witwenrenten).