< content="">

Mini Job und selbständig

von
Geri

Hallo. Jetzt setzte ich es nochmal hier rauf.
Eine Frage noch wegen ihrem Hinweis zum Mini Job.
Wenn ich zusätzlich einen Mini Job zu meiner Selbständigkeit annehme, dann bin ich dadurch wieder Pflicht RV versichert und hab dadurch im Notfall Anrecht auf eine erwerbslosenrente?
Geht das denn neben meiner Selbständigkeit?
Vielen Dank für Ihre Antworten

von
=//=

Ja, das ist möglich.

Es heißt übrigens Erwerbsminderungsrente. ;-)

Experten-Antwort

Hallo Geri,

ja, das ist möglich. Eine selbständige Tätigkeit und eine abhängige Beschäftigung (hier als Minijob) werden versicherungsrechtlich getrennt voneinander betrachtet.

Zu beachten wäre hierbei aber noch, dass die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente regelmäßig erst dann erfüllt sind, wenn in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens 3 Jahre mit Pflichtbeitragszeiten vorliegen. Der Erwerbsminderungsschutz wird durch den versicherungspflichtigen Minijob also unter Umständen nicht sofort, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt eintreten. Im Zweifel sollten Sie sich anhand der Daten Ihres Versicherungskontos individuell in einer Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers beraten lassen.