Minijob + freiwillige Rentenversicherung

von
Einefrage

Kann man als ein von der Rentenversicherungspflicht befreiter GmbH Geschäftsführer freiwillige Beiträge leisten, wenn man gleichzeitig nebenberuflich einen Minijob ausübt oder muss man sich dort dann von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen?

von
W*lfgang

Hallo Einefrage,

eine freiwillige Versicherung ist gerade dann möglich, wenn parallel _keine_ Versicherungspflicht besteht.

Würden Sie sich beim Minijob NICHT befreien lassen = dann versicherungspflichtige Beschäftigung, wären Sie damit versicherungspflichtig und die Zahlung von freiwilligen Beiträgen ist nicht mehr möglich.

Über Sinn und Unsinn/Vor- und Nachteile lassen Sie sich bitte vorher informieren.

Gruß
w.

von
Einefrage

Danke. Mit dem Minijob können ja Pflichtbeitragszeiten gesammelt werden, wenn man sich nicht befreien lässt. Das ist ja durchaus sinnvoll, wenn man schon ordentlich Beitragszeiten gesammmelt hat, etwas älter ist und gerade eine GmbH gegründet hat und mit dem Minijob z.B. den Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente aufrecht erhalten kann. Das ist mit freiwilligen Beiträgen ja nicht möglich oder?
Dann steht man nach drei Jahren ohne Schutz da und kann im Fall der Fälle bei Erwerbsminderung sein Vermögen verwerten bevor man Hartz IV beantragt.

von
W*lfgang

Zitiert von: Einefrage
und mit dem Minijob z.B. den Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente aufrecht erhalten kann. Das ist mit freiwilligen Beiträgen ja nicht möglich oder?
Dann steht man nach drei Jahren ohne Schutz da

Hallo Einefrage,

diese Frage stimmt nun so ganz nicht Ihrer Ausgangsfrage überein - was freiwillige Beiträge neben Pflichtbeiträgen betrifft.

Aber, richtig erkannt, der EM-Schutz bleibt grundsätzlich nur über Pflichtbeiträge erhalten.

> Dann steht man nach drei Jahren ohne Schutz da

Bereits nach 24/25 vollen Monaten 'Lücke'/Luft im Rentenkonto/ keine Pflichtbeiträge vor EM-Fall, ist der EM-Schutz weg.

Gruß
w.
PS: wenn es Ihnen um den Erhalt der EM-Rente geht, wählen Sie als selbständig Tätiger NATÜRLICH die Beibehaltung der Versicherungspflicht im parallelen Minijob ...billiger geht der Erhalt dieses Rentenanspruchs wirklich nicht.

Experten-Antwort

Hallo Einefrage,

den Antworten von „W*lfgang“ kann ich uneingeschränkt zustimmen.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.