Minijob, Krankheit und 45 Jahre

von
Gast

Hallo Experte,

ich habe einen Minijob mit Zahlung von Pflichtbeiträgen, bin nun krank, habe Lohnfortzahlung bekommen, ist aber jetzt vorbei. Bin weiter krank, Krankengeld bekomme ich nicht. Ich möchte weiter Monate für die 45 Jahre bekommen, welche Möglichkeiten habe ich? Was kann ich selbst veranlassen?
Danke für Ihre schnelle Antwort!

Experten-Antwort

Hallo Gast,

wenn Sie aufgrund der Arbeitsunfähigkeit keine Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen können, wäre - soweit Sie in der Vergangenheit bereits mindestens für 18 Jahre Pflichtbeiträge zur Rentenver­sicherung gezahlt haben - auch die Zahlung von freiwilligen Beiträgen eine Möglichkeit weitere Monate für die Wartezeit von 45 Jahren für die Altersrente für besonders langjährig Versicherte zu erwerben. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie z. B. in der Broschüre „Freiwillig rentenversichert: Ihre Vorteile“, welche Sie unter

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/freiwillig_rentenversichert_ihre_vorteile.pdf?__blob=publicationFile&v=32

herunterladen können.

Darüber hinaus wäre auch eine Versicherungspflicht auf Antrag für den Zeitraum der Arbeitsunfähigkeit ohne Anspruch auf Krankengeld denkbar.

Welche Variante für Sie persönlich möglich/am sinnvollsten ist und wie sich dann der weitere Verfahrensablauf darstellt, sollten Sie im Rahmen einer individuellen Beratung in einer Auskunfts- und Beratungsstelle eines Rentenversicherungsträgers in Ihrer Nähe klären.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...