Minijob plus Betriebliche Direktversicherungs Rente

von
Werner

Ich bin Erwerbsminderungsrentner und beziehe zusätzlich eine BUZ Rente aus einer Direktversicherung.
Nun möchte ich gerne noch ein wenig Geld hinzuverdiene, sprich einen Minijob (max. 450 €) aufnehmen.

Mine Frage: Wirkt sich dieser Hinzuverdienst auf die BUZ Rente der Direktversicherung schädlich aus oder kann seitens der Versicherung dieser Minijob als "Aufnahme einer neuen Beschäftigung" gewertet werden, dass zur folge hätte, das die Versicherung ihre Leistung einstellen kann?

Experten-Antwort

Guten Morgen Werner,
die Aufnahme eines alleinigen 450 EUR-Jobs hat auf den Anspruch der vollen Erwerbsminderungsrente keinen Einfluss. Des weiteren werden hierbei ebenfalls die geltenden Hinzuverdienstgrenzen eingehalten, so dass es zu keiner Kürzung der Rente kommt. Die Leistung aus der BUZ-Direktversicherung ist hier unschädlich.
Wie das allerdings bei der BUZ-Direktversicherung ist, kann ich Ihnen nicht beantworten. Hierbei handelt es sich um eine Leistung aus einem privaten Versicherungsvertrag. Wie im einzelnen die Vertragsbedienungen geregelt sind, müssten Sie bei Ihrer privaten Versicherung nachfragen oder gegebenenfalls in Ihren Vertragsunterlagen nachschauen.