Minijob und BAV

von
Lehmer

Meine Frage :
Meine Frau ist Beamtin und ich habe Sie auf 400 Euro nebenher geringfügig als Ihr Arbeitgeber beschäftigt. Habe ich die Möglichkeit Ihr zusätzlich zum gehalt eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altervorsorge mit 210 Euro im Monat zu bezahlen. Was müßte ich hierbei beachten.Muss Sie aufstocken Geht das bei Beamten?
Danke

von
Du meine Güte!

Was hat das mit der deutschen Rentenversicherung zu tun?

von
Lehmer

nichts

von
nichts

gar nichts

von
Mitleser

Soweit hier ein mögliches Überschreiten der Geringfügigkeitsgrenzen im Rahmen der nächsten Betriebsprüfung angsprochen sein könnte, hat die Frage durchaus seine Berechtigung in diesem Forum.

von
bAV-Spezialist

Hallo Lehmer,

es kann in einer Unterstützungskasse dargestellt werden- bedarf aber kompetenter Beratung !

MfG

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...