mit 45 jahren in altersrente ohne abzug

von
hansi

Hallo zusammen,
ich, Jahrgang November 1960 dürfte zum 01.04.2027 in Rente.
Nun, nach der neuen Regelung mit 45 Jahren wäre das 01.05.2023.
Ich war noch nie arbeitslos. Kann ich dann zu diesem Zeitpunkt auch OHNE Abzüge in Rente gehen? Wäre dann fast 63....Oder ab 01.12.2023 da wäre ich dann 63.
Vielen Dank an alle.

von
regfil

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/rentenpaket_fragen_und_antworten.pdf?__blob=publicationFile&v=12

Seite 6

von
Christina Nowak

Langjährig Versicherte mit 45 Beitragsjahren sollen mit 63 Jahren ohne Abschläge in Altersrente gehen können. Dies gilt für Personen, die bis einschließlich 1952 geboren sind. Für die Geburtsjahrgänge 1953 bis 1963 soll das Renteneintrittsalter schrittweise auf das 65. Lebensjahr angehoben werden.

Versicherte Geburtsjahrgang 1960 können mit 64 Jahren und 4 Monaten die abschlagsfreie Rente erhalten.

Sofern keine Gesetzesänderung kommt.

von
Jimmi

!960 geb. wie ich, das wird nichts mit 64 in Rente. Nach meiner Meinung geht das in den nächsten Jahren noch steil nach oben.

Experten-Antwort

Versicherte Jahrgang 1960 können nach Erfüllung der Wartezeit von 45 Jahren mit 64 Jahren und 4 Monaten die Altersrente für besonders jangjährig Versicherte in Anspruch nehmen.