mündliche oder schriftliche Aufforderung zum beruflichen Reha-Antrag?

von
Alexia

Schönen guten Abend,

ich wurde vom Jobcenter mündlich aufgefordert einen beruflichen Reha-Antrag zu stellen. Da schriftlich ja mehr Gewicht verleiht, forderte ich eine schriftliche Aufforderung ein. Das aber wäre nicht möglich.......warum und ist das altersabhängig?

Indirekt ist es ja ein Thema der DRV, ich wundere mich im Moment ein wenig. Denn nur mündlich ist eigentlich keine rechtliche Handhabe.

Für Antworten im voraus vielen Dank.

von
KSC

Diese wichtige Frage müssen Sie schon mit dem JC klären.

Wenn Sie eine LTA wollen sollten Sie die eh selbst bei der DRV beantragen und müssen nicht warten ob das JC Sie zu irgendwas auffordert. Und zwar so schnell wie möglich im eigenen Interesse.

Wenn Sie LTA eigentlich nicht beantragen wollen, müssen Sie das Problem mit dem JC klären. Wenn Sie sich "zickig stellen" wird das JC kaum beweisen können wozu man Sie mündlich aufgefordert hat....

Ist aber letztlich nicht das Problem dieses Forums

Experten-Antwort

Hallo Alexia,

leider können wir im Forum keine Antworten zur Arbeitsweise des Jobcenters geben. Bitte klären Sie dies direkt mit der Jobcenter.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.