Mütterrente 01.07.2014

von
Kind

Liebes Forum,

kann eine heute bereits 71 jährige Frau (lediglich 10 Monate Beitragszeit und 1 Kind) noch die Mütterrente
zum 01.07.2014 erhalten??

Ist es überhaupt sinnvoll das ganze in Angriff zu nehmen oder lohnt es sich eher nicht??

Danke

von
W*lfgang

Hallo Kind,

Lohnt sich.

01.07.2014 wird wohl nicht mehr möglich sein, ab 01.01.2015 aber schon - Frau ist ja erst 71, da gehen (statistisch) noch ein paar Jahre mehr.

10 Mon. Beitragszeit + 24 Mon. KEZ sind 34 Mon. Plus 26 Mon. freiwillige Betragsnachzahlung = 60 Mon. für die erforderliche Regelaltersrente ...oder auch nur 20 Mon. Nachzahlung/"Mütterrente 2019"? *)

2176 zahlt Sie nach und hat grob die Einzahlungssumme bei Beginn der laufenden Zahlung der Rente schon wieder raus.

Antrag einfach stellen und VORHER eine Probeberechnung anfordern, denn

*) mit den Fristenregelungen stehe ich hier im 'Niemandsland' - wirksamer Antrag vor/nach 2019 /was ist der (finanziell) bessere Weg ;-)

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo, Kind,

die zu erwartende Rente wird aufgrund des fälligen Nachzahlungsbetrages den finanziellen Aufwand in Form von erforderlichen freiwilligen Mindestbeiträgen übersteigen. Es wäre erforderlich einen Rentenantrag (rückwirkend) zu stellen und bei der Antragsaufnahme mitzuteilen, dass Sie bereits sind die noch fehlenden freiwilligen Beiträge zur Rentenversicherung zu leisten. Bitte wenden Sie sich daher zur Antragsaufnahme an eine Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV in Ihrer Nähe.