< content="">

Mütterrente

von
Theresa

Hallo,

ich bin 04/1944 geboren und habe 2 Kinder 1963 und 1972 geboren.

Wenn ich noch für ein Jahr freiwillige Beiträge zahlen würde (habe selbst keine Beitragszeiten), ab wann würde mir dann die Mütterrente zustehen? Rückwirkend ab 01.07.2014?

Danke.

Experten-Antwort

Hallo Theresa,

wenn Sie im letzten Jahr einen Vormerkungsbescheid bekommen haben, also eine Information über die Anerkennung der Kindererziehungszeiten und eine mögliche Nachzahlung, dann steht in diesem Bescheid auch eine Frist, in der Sie nachzahlen müssen um die Rente rückwirkend zum 01.07.2014 zu bekommen. Ist diese Frist abgelaufen, würde die Rente erst im Antragsmonat beginnen.
Wenn Sie im letzten Jahr keine Information der DRV bekommen haben, können Sie jetzt nachzahlen und ihre Rente beginnt rückwirkend zu 01.07.2014.

von
Johanna

Heißt das, dass

- Personen im Rentenalter,
- die bislang noch keine Zeiten der Kindererziehung für vor 1992 geborene Kinder geltend gemacht haben und
- die keine weiteren Versicherungszeiten haben,

immer rückwirkend ab 01.07.14 die "Mütterrente" erhalten? Gibt es hierfür einen Paragraphen?

... denn dieser Personenkreis (2014 bereits im Rentenalter, bislang noch keine Zeiten der Kindererziehung für vor 1992 geborene Kinder geltend gemacht und keine weiteren Versicherungszeiten) war bzw. ist dem Versicherungsträger ja nicht bekannt und hat daher keine Information der DRV über die Anerkennung der Kindererziehungszeiten und eine mögliche Nachzahlung bekommen.

von
KSC

Nö, nen Paragraphen gibts dafür nicht - darauf haben sich die DRV Gremien geeinigt, eben weil es viele (angeblich???) nicht rechtzeitig wussten oder wissen konnten. Es stand ja im ersten Halbjahr in keiner Zeitung etwas zu diesem Thema. :)

Streng nach Gesetzeswortlaut und Rentenbeginnvorschrift dürfte ne Frau, die das erst heute mitkriegt erst ab jetzt (und nicht noch 6 Monate rückwirkend) Rente bekommen.

Aber darüber wird sich doch wohl keine der alten Damen aufregen, oder?

von
Claire Grube

Zitiert von: Theresa

Ich bin 04/1944 geboren und habe 2 Kinder 1963 und 1972 geboren. Wenn ich noch für ein Jahr freiwillige Beiträge zahlen würde (habe selbst keine Beitragszeiten), ab wann würde mir dann die Mütterrente zustehen?

Vereinbaren Sie einen Termin für die Aufnahme des Rentenantrags mit eine Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung.
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_kontakt_und_beratung/02_beratung/01_beratung_vor_ort/01_servicezentren_beratungsstellen_node.html

Sie können den Termin auch selbst buchen:

https://www.eservice-drv.de/eTermin/dsire/step0.jsp

Die Nachzahlung beantragen Sie im Rentenantrag dann gleich mit. Sie erhalten danach einen entsprechenden Bescheid. Die Nachzahlung lohnt sich auf jeden Fall, denn die Beiträge haben Sie in weniger als einem Jahr durch die anschließende Rentenzahlung bald wieder zurück.