Mütterrente

von
joschie

Meine Mutter bezieht seit 1.6.2003 Altersrente für Frauen. Sie hat 3 vor 1992 geborene Kinder. Im damaligen Rentenbescheid steht: Entgeltpunkte für Beitragszeiten: 20,4638 Punkte, davon entfallen 2,3150 Entgeltpunkte auf Kindererziehungszeiten. Lt. damaliger Auskunft in der Auskunfts- und Beratungsstelle hat sie deshalb keine 3 vollen Punkte erhalten, weil sie in der fraglichen Zeit auch freiw. Beiträge entrichtet hat.
Nunmehr steht im neuen Rentenbeid: Der Zuschlag an persönlichen Entgeltpunkten für Kindererziehung beträgt für 3 Kinder 3,000 Punkte. Bei den jetzt dazu gekommenen Pun kten wurde also keine Kürzung vorgenommen.
Ist das richtig so? Wurde die alte Kürzungsregelung beibehalten?

von
W*lfgang

Zitiert von: joschie
Der Zuschlag an persönlichen Entgeltpunkten für Kindererziehung (KEZ) beträgt für 3 Kinder 3,000 Punkte. Bei den jetzt dazu gekommenen Punkten wurde also keine Kürzung vorgenommen.
Ist das richtig so?
joschi,

JA. Zur Erläuterung: bei laufenden Renten erfolgt kein Vergleich, was im 2. Jahr der KEZ erfolgte bzw. an anderen Versicherungszeiten schon vorhanden ist. Sofern der 12. Monat KEZ im Rentenkonto ist, gibt es für dafür für jedes Kind einen Entgeltpunkt = 28,61 EUR (West brutto) oben drauf.

Die direkte Berechnung für das 2. Jahr anhand der tatsächlichen Verhältnisse in diesem Jahr wäre bei 9,5 Mio 'Müttern' zu aufwändig gewesen, deswegen 1 Punkt 'oben drauf' auf die Rente.

Gruß
w.

von
rabea

Ich hänge mich mal dran....wenn nun jemand EM-Rente erhält, bekommt er dann von den 3 Kinderpunkten 10,8% abgezogen?

von
W*lfgang

Zitiert von: rabea
Ich hänge mich mal dran....wenn nun jemand EM-Rente erhält, bekommt er dann von den 3 Kinderpunkten 10,8% abgezogen?
rabea,

NEIN! Nicht bei laufenden Renten vorm 01.07.2014. 1 Punkt oben drauf pro Kind (vorausgesetzt, 12er Monat im Rentenkonto). Die einzigen Abzüge bei laufenden Renten erfolgen bei Hinterbliebenenrenten, sofern im Rentenkonto des/der Verstorbenen die Erziehungszeiten angerechnet sind - entsprechend dem Zugangsfaktor für diese Rente (im übertragenen Sinne 60/55/20/10 %).

Gruß
w.

von
rabea

DANKE :-) für die positive Antwort.
Gruß und gute Nacht

von
Experttenn

Zitiert von: rabea

DANKE :-) für die positive Antwort.
Gruß und gute Nacht

Mütterrente = Scheißrente! Die hocken zuhause fürs nixtun und ein bischen Blagenhutschen. Wir Männer tragen unsre Haut zu Markte und kriegen eine Minirente! Zum Leben zuweinig, zum Verrecken zuviel. Und unsre Alten sind im Krieg gefallen. Was haben die bekommen? Ne Kanzlerin, die sich die Wahl durch solche Versprechen er....... hat. Und die nächsten Gernrationen hauen sich aufs Maul Pfui!

von Experte/in Experten-Antwort

Bestand am 30. Juni 2014 Anspruch auf eine Rente, wird diese für jedes vor 1992 geborene Kind pauschal um einen zusätzlichen Entgeltpunkt erhöht.

von
W*lfgang

Zitiert von: Experttenn
Wir Männer tragen unsre Haut zu Markte und kriegen eine Minirente!
...dann sind Sie damit/Ihrer Haut im 'falschen Bezirk' zur falschen Zeit unterwegs gewesen.

Gruß
w.