Mütterrente

von
Elfrieda

Hallo / ich komme aus dem ausland und konnte mich vor ca. 35 jahren von der rentenversicherungsphlicht befreien lassen. Habe aber 3 Kinder,alle vor 1992 geboren. Die 3 Jahre habe ich aber nicht auf meinen Ehemann überschreiben lassen,was ein Fehler war. Frage: Sollten jetzt bei der Mütterrente 3 Jahre dazu kommen, habe ich dann möglicherweise Anspruch auf eine Rente, da ich ja dann die erforderlichen 5 Jahre erfüllt habe ?

Experten-Antwort

Grundsätzlich kann man mit Kindererziehungszeiten einen Rentenanspruch erwerben. Die genaue gesetzliche Ausgestaltung der "Mütterrente" ist derzeit jedoch noch offen. Daher bleibt zunächst das Gesetzgebungsverfahren abzuwarten, ehe hierzu verlässliche Aussagen getroffen werden können.

von
Elfrieda

an den experten/ jetzt unabhängig davon ob die mütterrente kommt: existieren diese 3 punkte noch,da ich ja von der rentenversicherungspflicht befreit war?

von
Schade

Schauen Sie doch einfach in Ihren Versicherungsverlauf, da steht es drin, wenn Sie die Kinderzeiten bereits beantragt haben. :)

Wenn noch nie beantragt, hilft nur eines: den Antrag stellen, dann wird geprüft.....

Experten-Antwort

Hallo Elfrieda,

die Antwort von Schade ist zutreffend.