mütterrente

von
gabiN

hallo

zählt die mütterrente auch für mütter die bereits rente bekomen, oder nur für die, die, sie nach 01.07.2014 bekommen ?

vielen dank!

von
Schade

Ja es zählt für alle (wenn das Gesetz so kommt) und zwar ohne, dass die Rentnerin tätig werden muss.
Die höhere Rente (wenn sie nicht mit Grundsicherung und Co. verrechnet werden muss) kommt irgendwann im 2. Halbjahr "automatisch für alle Rentnerinnnen mit entsprechenden Kinderzeiten im Konto.

von
Irrsinn

Warum eigentlich Mütterrente ? könnte das Kind nicht auch als Elternrente durchgehen. Wird hier wieder das XX - Chromosom bevorzugt, warum eigentlich ? Wen die Kindererziehungszeiten in gültiger Ehe der Ehefrau zugesprochen wurden ( was auch nach einer Scheidung nicht mehr zu ändern ) setzt nicht zwingend voraus, das die Kinder auch von Frau ( überwiegend ) erzogen worden sind. Im Klartext, die Männer haben hier einmal mehr die A - Karte gezogen.

von Experte/in Experten-Antwort

Unter Vorbehalt, dass das RV-Leistungsverbesserungsgesetz zum 01.07.2014 in Kraft tritt, würde die Anrechung der Kindererziehungszeit von 24 Monaten sowohl für Rentner als auch Nichtrentner zutreffen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Irrsinn
Warum eigentlich Mütterrente ? könnte das Kind nicht auch als Elternrente durchgehen. Wird hier wieder das XX - Chromosom bevorzugt, warum eigentlich ? Wen die Kindererziehungszeiten in gültiger Ehe der Ehefrau zugesprochen wurden ( was auch nach einer Scheidung nicht mehr zu ändern ) setzt nicht zwingend voraus, das die Kinder auch von Frau ( überwiegend ) erzogen worden sind. Im Klartext, die Männer haben hier einmal mehr die A - Karte gezogen.
Irrsinn,

von Kindererziehungszeiten in der Ehe profitieren Sie als Mann genauso, wenn es zum Versorgungsausgleich kommt - die einzig mögliche Konstellation, wo die Werte im Nachhinein aufgeteilt werden. Insofern würden Sie auch von der Neubewertung dieser Zeiten profitieren können, da Sie den Versorgungsausgleich abändern (neu rechnen) lassen können.

Vorsicht ist dabei allerdings geboten (Beratung vorher zwingend erforderlich!), haben ich in einem älteren Beitrag schon ausgeführt (3 - 10 Tage her).

Gruß
w.
"Mütterrente" ...klingt irgendwie nach Stimmenfang/Wahlpropaganda, hatten wir da nicht kürzlich ...
Mag auch an Politikersprech liegen, die verstehens eben selbst auch nur in einfachen Worten, auf dem abzulesenden Redezettel ;-)

von
Irrsinn

Danke f. d. Info - werden sich die Familiengerichte warm Anziehen müssen. Wie viele Versorgungsausgleiche / Neuberechnung werden anfallen ? - 100 / 1000 / 10000 / 100000 und oder ?.