Mütterrente ab 01.01.2014

von
Phot

Liege ich richtig,dass Mütter mit einer bestandsgeschützten Regelaltersrente evenduell keine Erhöhung der Mütterrente bekommen?
Beispiel:Erwerbsminderungsrente betrug 36 EP.Davon 3 EP für Kindererziehung.Die Regelaltersrente ergab 33 EP ,davon 3 EP für Kindererziehung.
Bestandsschutz 3 EP.

von
Feli

Woher soll irgendjemand wissen, wie es sich mit den Einzelheiten eines Gesetzes verhält, das es noch nicht einmal gibt und vielleicht auch nie geben wird?

von
Otto N.

Zitiert von: Phot

Liege ich richtig,dass Mütter mit einer bestandsgeschützten Regelaltersrente evenduell keine Erhöhung der Mütterrente bekommen?

Nach den Aussagen von Herrn Kauder soll die "Mütterrente" zwar zu Januar 2014 eingeführt werden.

Bisher gab es aber weder von ihm, noch von seinen Parteigenossen klare Detaill-Aussagen.

Demnach ist z.B. noch völlig offen, ob die "Mütterrente" nur für Neu-Rentner/innen gelten soll oder auch für Bestandsrentner/innen.

Fest steht zunächst nur, dass auch Bestandsrentner/innen mit dieser "märchenhaften Mütterrente" zum CDU-wählen veranlasst werden sollen, wovon ich meiner Mutter eindringlich abgeraten habe!

von
Konrad Schießl

Zitiert von: Phot

Liege ich richtig,dass Mütter mit einer bestandsgeschützten Regelaltersrente evenduell keine Erhöhung der Mütterrente bekommen?
Beispiel:Erwerbsminderungsrente betrug 36 EP.Davon 3 EP für Kindererziehung.Die Regelaltersrente ergab 33 EP ,davon 3 EP für Kindererziehung.
Bestandsschutz 3 EP.

M i Bestandschutz hat dies nichts zu tun.
Je Kind wird Ihnen 1 EP. verrechnet, derzeit in West seit 1.7.2013 28,14 Euro.

Wenn überhaupt-und ab wann- steht in den
Sternen werden es nicht zwei Punkte je Geburt sein, die dazu kommen, statt 28,14
56,28. Vom ursprünglich den dritten Ent-
geltpunkt spricht man schon nicht mehr.
Kann auch so kommen, dass dies nur für
Neurentner gilt und die schon in Rente be-
findlichen Mütter durch den Raster fallen.

Immerhin, je Entgeltpunkt kostet dies dem
Staat 6.439,42 Euro jährlich.

MfG.

von
2KidsGeschieden

Ich stehe schon in den Startlöchern.
Wenn die Mütterrente kommt, muß sofort der Versorgungsausgleich korrigiert werden.

von
Knut Rassmussen

Zitiert von: Konrad Schießl

Zitiert von: Phot

Liege ich richtig,dass Mütter mit einer bestandsgeschützten Regelaltersrente evenduell keine Erhöhung der Mütterrente bekommen?
Beispiel:Erwerbsminderungsrente betrug 36 EP.Davon 3 EP für Kindererziehung.Die Regelaltersrente ergab 33 EP ,davon 3 EP für Kindererziehung.
Bestandsschutz 3 EP.

M i Bestandschutz hat dies nichts zu tun.
Je Kind wird Ihnen 1 EP. verrechnet, derzeit in West seit 1.7.2013 28,14 Euro.

Wenn überhaupt-und ab wann- steht in den
Sternen werden es nicht zwei Punkte je Geburt sein, die dazu kommen, statt 28,14
56,28. Vom ursprünglich den dritten Ent-
geltpunkt spricht man schon nicht mehr.
Kann auch so kommen, dass dies nur für
Neurentner gilt und die schon in Rente be-
findlichen Mütter durch den Raster fallen.

Immerhin, je Entgeltpunkt kostet dies dem
Staat 6.439,42 Euro jährlich.

MfG.

Hallo Schiko

Die Beitragserstellering meint eine Aussparung.

Hallo Beitragserstellerin

Das hängt vom genauen Gesetzeswortlaut ab.

von Experte/in Experten-Antwort

Da es überhaupt noch keine entsprechende Gesetzesvorlage gibt, möchte ich mich an weiteren Spekulationen nicht beteiligen. Warten wir doch erst mal die Bundestagswahl ab. Danach wird sich doch erst entscheiden, ob und inwieweit dieses Thema tatsächlich von der neuen Regierung umgesetzt wird. Lassen wir uns überraschen.

von
??

Zitiert von: Konrad Schießl

Zitiert von: Phot

Liege ich richtig,dass Mütter mit einer bestandsgeschützten Regelaltersrente evenduell keine Erhöhung der Mütterrente bekommen?
Beispiel:Erwerbsminderungsrente betrug 36 EP.Davon 3 EP für Kindererziehung.Die Regelaltersrente ergab 33 EP ,davon 3 EP für Kindererziehung.
Bestandsschutz 3 EP.

M i Bestandschutz hat dies nichts zu tun.
Je Kind wird Ihnen 1 EP. verrechnet, derzeit in West seit 1.7.2013 28,14 Euro.

Wenn überhaupt-und ab wann- steht in den
Sternen werden es nicht zwei Punkte je Geburt sein, die dazu kommen, statt 28,14
56,28. Vom ursprünglich den dritten Ent-
geltpunkt spricht man schon nicht mehr.
Kann auch so kommen, dass dies nur für
Neurentner gilt und die schon in Rente be-
findlichen Mütter durch den Raster fallen.

Immerhin, je Entgeltpunkt kostet dies dem
Staat 6.439,42 Euro jährlich.

MfG.


Immerhin, je Entgeltpunkt kostet dies dem
Staat 6.439,42 Euro jährlich.
Mathe 6 setzen.

von
Marie

Oh Schiko, was ist mit Ihnen los.

von
Marie

Wie sagte Peer, leere Kiste im Schaufenster.

von
Konrad Schießl

Zitiert von: Marie

Oh Schiko, was ist mit Ihnen los.

Hatte in der Schule in Rechen immer eine 1.
Ihre Zeilen sagen wenig aus, sind Sie doch
so nett und erklären mir, wie Sie auf die
Note 6 kommen?
Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

MfG.