Mütterrente ist da

von
Angelika

Auch mal was Positives:

Für alle die noch warten, die Überweisungen kommen. Auf meinem Konto heute die Mütterrente von 102,68 Euro. Wie man da auf diesen Betrag kommt, ist mir schleierhaft, aber ich freue mich erstmal über diese Einmalzahlung.

von
Schorsch

Zitiert von: Angelika

Wie man da auf diesen Betrag kommt, ist mir schleierhaft, aber ich freue mich erstmal über diese Einmalzahlung.

Warum werfen Sie nicht ganz einfach einen Blick in Ihren neuen Rentenbescheid, den Sie bestimmt erhalten haben?

Da macht sich die DRV schon so viel Arbeit und erklärt auf mehreren Seiten ausführlichst, wie sich der neue Rentenzahlbetrag zusammensetzt, aber Ihnen ist das "schleierhaft"?

von
Michl

Zitiert von: Schorsch

Zitiert von: Angelika

Wie man da auf diesen Betrag kommt, ist mir schleierhaft, aber ich freue mich erstmal über diese Einmalzahlung.

Warum werfen Sie nicht ganz einfach einen Blick in Ihren neuen Rentenbescheid, den Sie bestimmt erhalten haben?

Da macht sich die DRV schon so viel Arbeit und erklärt auf mehreren Seiten ausführlichst, wie sich der neue Rentenzahlbetrag zusammensetzt, aber Ihnen ist das "schleierhaft"?

Hallo Schorsch,
wenn kein neuer Rentenbescheid wie bei meiner Frau da ist, kann man die Summe schwer zuordnen. Meine Frau hat übrigens eine Nachzahlung von über 200 Euro für zwei Kinder bekommen und auch wir wissen nicht, wie sich diese Summe zusammensetzt, da noch kein neuer Rentenbescheid vorliegt, so einfach gestaltet sich die Sache bei manchen Menschen!

von
Angelika

@Schorsch

auf den neuen Rentenbescheid würde ich gerne gucken, so denn einer da wäre.

Warum denn gleich so vorwurfsvoll? Ach ja, ich hatte vergessen, hier im Forum herrscht ja mitunter ein rauher Ton.

Gruss

Angelika

von
Schorsch

Zitiert von: Michl

Hallo Schorsch,
wenn kein neuer Rentenbescheid wie bei meiner Frau da ist, kann man die Summe schwer zuordnen.

Gewöhnlich sind die Bescheide schneller da als das Geld.

Meine Mutter bekam Ihren Bescheid über die erhöhte Regelaltersrente ca. 2 Wochen vor dem Zahlungseingang.

Und ein paar Wochen später kam noch mal ein komplett neuer Witwenrentenbescheid, in dem die erhöhte "Mütterrente" fiktiv angerechnet wurde.

Das führte bei meiner Mutter allerdings nicht zu einer Kürzung, da die höhere "Mütterrente" innerhalb der zulässigen Freibeträge liegt.

Ihre Bescheide werden dann wohl in Kürze nachgereicht.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Angelika,
schön, dass mal was Positives kommt.
Die Bescheide werden gleichzeitig mit der Zahlungsanweisung gefertigt. allerdings kommt es derzeit auf Grund des erhöhten Bescheidaufkommens zu Verzögerungen im Versand. Der Bescheid wird Ihnen in den nächsten Tagen zugehen.
Der Betrag spricht dafür, dass fz. B. ür 2 Kinder für 2 Monate oder für 1 Kind für 4 Monate nachgezahlt wurde. Siehe baldigen Bescheid.

von
=//=

Der Zuschlag beträgt je Kind, das vor dem 01.01.1992 geboren wurde UND im 12. Kalendermonat nach der Geburt auch erzogen wurde,

Brutto 28,61 EUR ( entspricht 1 Entgeltpunkt), netto ca. 25 EUR und paar Zerquetschte.

Zu den bisherigen persönlichen Gesamtentgeltpunkten ( sind aus dem "alten" Rentenbescheid ersichtlich ) kommt je Kind 1 Entgeltpunkt dazu. Aus diesen neuen Gesamtentgeltpunkten errechnet sich die neue Bruttorente ABZÜGLICH Kranken- und Pflegebeiträgen. Somit kommen die 25,XX EUR zustande.

Es ist aber trotzdem ungewönlich, dass zuerst das Geld und dann der Bescheid kommt!!! Hat sich evtl. die Anschrift geändert? Bei vielen Personen, die schon lange Rente beziehen, wurde festgestellt, dass die Bescheide wegen Unzustellbarkeit zurück kommen.

von
=//=

Zitiert von: Michl

Hallo Angelika,
schön, dass mal was Positives kommt.
Die Bescheide werden gleichzeitig mit der Zahlungsanweisung gefertigt. allerdings kommt es derzeit auf Grund des erhöhten Bescheidaufkommens zu Verzögerungen im Versand. Der Bescheid wird Ihnen in den nächsten Tagen zugehen.
Der Betrag spricht dafür, dass fz. B. ür 2 Kinder für 2 Monate oder für 1 Kind für 4 Monate nachgezahlt wurde. Siehe baldigen Bescheid.

Der Nachzahlungsbetrag spricht für 2 Kinder und 2 Monate (Juli und August) - das sind je Kind 25,67 EUR.

Für 1 Kind kann es nicht sein, denn dann müßte sich eine Rentennachzahlung bis einschließlich Oktober ergeben haben? Ist unwahrscheinlich. :-)

von
Michl

Zitiert von: =//=

Zitiert von: =//=

Hallo Angelika,
schön, dass mal was Positives kommt.
Die Bescheide werden gleichzeitig mit der Zahlungsanweisung gefertigt. allerdings kommt es derzeit auf Grund des erhöhten Bescheidaufkommens zu Verzögerungen im Versand. Der Bescheid wird Ihnen in den nächsten Tagen zugehen.
Der Betrag spricht dafür, dass fz. B. ür 2 Kinder für 2 Monate oder für 1 Kind für 4 Monate nachgezahlt wurde. Siehe baldigen Bescheid.

Der Nachzahlungsbetrag spricht für 2 Kinder und 2 Monate (Juli und August) - das sind je Kind 25,67 EUR.

Für 1 Kind kann es nicht sein, denn dann müßte sich eine Rentennachzahlung bis einschließlich Oktober ergeben haben? Ist unwahrscheinlich. :-)

Hallo @ von =//=

an der Adresse kann es mit Sicherheit nicht liegen, denn wir wohnen seit 30 Jahren dort. Wie gesagt warten wir nun den Rentenbescheid ab, Geld ist da und wir können dies für 2 Kinder nicht zuordnen, da es mehr als Ihr Rechenbeispiel ist.

von
Herz1952

Hallo Angelika,

teilen Sie den Betrag von 102,68 durch 89,75 (= Netto nach Abzug von 8,2 % KV-Anteil und 2,05 PV) und multiplizieren Sie mit 100.

Das ergibt 114,41. Dividiert durch 4 = 28,60 pro Kind und Monat brutto.

Der Rechenweg ist für jeden gleich. Der PV-Satz beträgt 2,05. Der KV-Beitrag errechnet sich: 15,5 % + 0,9% = 16,4 :2 = 8,2 % Rentner oder auch AN-Anteil. Bei der RV wird 0,9% abgerechnet und damit der Rentner belastet.

Herz1952

von
W*lfgang

Hallo Michl,

vom Betrag her ist es für 2 Kinder ein Nachzahlungsbetrag für Juli - Oktober (50 x 4 Monate), laufende Zahlung beginnt erst für November.

Dass die Nachzahlung zuerst auf dem Konto ist, ein Bescheid noch nicht im Briefkasten, ist nicht ungewöhnlich - kommt bei meinem Regionalträger häufiger vor ...was auch wieder Nachfragen/Anrufe auslöst (wie man's macht, ist's verkehrt ;-))

Gruß
w.

von
Herz1952

Entschuldigung Angelika,

ich habe Ihnen 2 Kinder zu viel zu gerechnet, dafür einem Monat gekürzt. Das Ergebnis ist allerdings rechnerisch das gleiche: pro Monat und Kind brutto 28,60.

Sie bekommen die Rente wohl im voraus. Also ist das für Juli und August, so wie für 2 Kinder.

Wenn ich schon keinen Unterschied mache zwischen Kind und Monat, dann verstehe ich jetzt die Frauen die sagen: Mann und Irrtum, das ist doch das gleiche.

Herz1952

von
Herz1952

Hallo Angelika,

habe erst jetzt Beitrag von w. gelesen, dass evtl. die Nachzahlung von Juli - Oktober ist.

Da müsste ich Ihnen nochmal ein Kind "abnehmen". Hoffentlich bleibt wenigsten dieses noch übrig.

Ich glaube, sie wissen das. Frauen sind uns Männern doch weit überlegen.

Ich habe wohl ein Bier mit einem Kind gleichgesetzt. Jetzt mache ich mal lieber Schluss, wer weis was sonst noch dabei rauskommt.

Nix für ungut

Gruß

Herz1952

von
Mitleser

Zitiert von: Herz1952

Jetzt mache ich mal lieber Schluss, wer weis was sonst noch dabei rauskommt.
Herz1952

D A N K E !!

von
Herz1952

Hallo Michel,

teilen Sie den erhaltenen Nettobetrag durch 25,67, das ist der Nettobetrag pro Kind und Monat. Da Sie wissen, wie viele Kinder Sie haben, können Sie sich ausrechnen für wie viele Monate die Zahlung sein soll.

Es gab etwas Verwirrung, weil jemand schrieb, es wäre für Juli und August. W*lfgang schrieb, es könnte für Juli bis Oktober sein, weil die regulären Zahlungen ab November geleistet werden.

Ich hoffe dass Ihnen das vorläufig weiterhilft, bis der Bescheid kommt.

Herz 1952

von
Herz1952

Hallo Mitleser,

lesen können Sie schon, vielleicht können Sie bis morgen auch rechnen lernen.

nix für ungut

Herz1952

von
GroKo

Zitiert von: Herz1952

Hallo Angelika,

habe erst jetzt Beitrag von w. gelesen, dass evtl. die Nachzahlung von Juli - Oktober ist.

Da müsste ich Ihnen nochmal ein Kind "abnehmen". Hoffentlich bleibt wenigsten dieses noch übrig.

Ich glaube, sie wissen das. Frauen sind uns Männern doch weit überlegen.

Ich habe wohl ein Bier mit einem Kind gleichgesetzt. Jetzt mache ich mal lieber Schluss, wer weis was sonst noch dabei rauskommt.

Nix für ungut

Gruß

Herz1952


Bla bla blubb.

von
Angelika

Nur zur Ergänzung, es handelt sich um mein erstgeborenes KInd, welches 1988 zur Welt kam. Also ein Kind und die Nachzahlung muss definitiv nach der Rechnung hier für 4 Monate sein. Also für den Oktober mit.

von
Herz1952

Bist Du jetzt endlich abgesoffen?

Herz1952

von
Herz1952

Betrifft GroKo das mit dem absaufen.