Muss man die Post an die Rentenversicherung frankieren oder übernimmt diese die Portokosten?

von
T. Käthe

-

von
Post

Wenn man will , dass ein Brief ankommt muss man Ihn frankieren wenn man Ihn mit der Post verschickt.

Wenn Sie die Portokosten sparen wollen, werfen Sie den Brief selbst in den Briefkasten der Deutschen Rentenversicherung. Und wenn Sie besonders kostensparend vorgehen wollen, fahren Sie zur nächsten Außenstelle der Deutschen Rentenvericherung mit dem Fahrrad - es dürfte kaum Ortschaften in Deutschland geben in denen nicht eine Außenstelle der Deutschen Rentenversicherung in einer Entfernung ist, die man mit dem Fahrrad gut erreichen kann.

von
G.W.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anträge kostenfrei bei Ihrem Versicherungsamt der örtlichen Stadt- oder Gemeindeverwaltung abzugeben. Die Anträge werden dann von dort weitergeleitet.

In der aktuellen Situation werden alle Schreiben angenommen, die an die jeweilige Hauptverwaltungen der Rentenversicherung gerichtet sind, also auch nicht oder zu niedrig frankierte Schreiben.

Bei A+B Stellen kommt die Post regelmäßig zurück, da die derzeit meist geschlossen haben und niemand vor Ort ist.

Da jedoch das Nachfrankieren zusätzliche Kosten verursacht, wird darum gebeten, die Anträge bevorzugt bei der örtlichen Stadt- oder Gemeindeverwaltung, einer A+B Stelle oder einem beliebigen anderen Sozialleistungsträger abzugeben.

von
Siehe hier

Zitiert von: G.W.
...

In der aktuellen Situation werden alle Schreiben angenommen, die an die jeweilige Hauptverwaltungen der Rentenversicherung gerichtet sind, also auch nicht oder zu niedrig frankierte Schreiben.
....

Nicht in dieser aktuellen Situation und nicht als Adressat die DRV ist meine Erfahrung bisher, dass nicht- oder unzureichend frankierte Post gar nicht erst zugestellt, sondern bereits vom Postzentrum zurück an den Absender geht. Mit dem Vermerk, dass nicht- oder nicht ausreichend frankiert wurde und es steht dann sogar drauf, welcher Betrag fehlt.

Gibt es da also jetzt eine aktuelle Sondervereinbarung speziell zwischen Post und DRV-Hauptverwaltungen?

Experten-Antwort

Hallo T. Käthe,

die Portokosten werden von der Rentenversicherung nicht übernommen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
W°lfgang

Zitiert von: Post
es dürfte kaum Ortschaften in Deutschland geben in denen nicht eine Außenstelle der Deutschen Rentenversicherung in einer Entfernung ist, die man mit dem Fahrrad gut erreichen kann.

Bielefeld?

;-)

Gruß
w.

von
T. Käthe

Auf meinem Bescheid steht: " Deutsche Rentenversicherung Bund " und die haben ihren Sitz in Berlin.

Gibt es in Hamburg einen "Nachtbriefkasten" in den ich Post für Berlin einwerfen kann und auf den verlass ist?

von
G.W.

Zitiert von: T. Käthe
Auf meinem Bescheid steht: " Deutsche Rentenversicherung Bund " und die haben ihren Sitz in Berlin.

Gibt es in Hamburg einen "Nachtbriefkasten" in den ich Post für Berlin einwerfen kann und auf den verlass ist?

Sie können die Post auch bei der

Rentenversicherung Nord,
Friedrich-Ebert-Damm 245
22159 Hamburg

abgeben. Von dort wird die Post weitergeleitet.

Ob der Eingangsstempel allerdings auf heute gesetzt wird, wenn Sie den Brief vor Mitternacht einwerfen, weiß ich nicht.

von
T. Käthe

Danke vielmals für Ihr Antworten.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.