Muss man KK über 450,- Job informieren? Volle EM

von
sandra

Hallo.
Ich beziehe eine volle EMR als Arbeitsmarktrente.
Nun möchte ich einen Minijob ausüben.
Halte natürlich alle Auflagen ein.
Stundenzahl und Verdienst.

Ich habe der DRV eine Info hierüber geschickt.
Mein Arbeitgeber meldet mich bei der Minijobzentrale an.

Muß ich meine Krankenkasse zusätzlich noch informieren?

Danke
sandra

Experten-Antwort

Diese Frage stellen Sie bitte Ihrer zuständigen Krankenkasse.

von
Fritz

nein, Ihre Krankenkasse müssen Sie darüber nicht informieren. Durch die Anmeldung des Arbeitgebers bei der Minijobzentrale wird auch die KK informiert.

von
herz1952

Hallo Fritz,

das stimmt so nicht, die Krankenkasse erfährt hiervon nichts. Sie fragt nach Minijobverhältnissen z.B.: nach wegen der Zuzahlungsregelung bei chronisch Kranken. Auch für Härtefallregelungen bei Zahnersatz wird das abgefragt.

Hat aber ansonsten keine Auswirkungen, wenn der Minijob über den Arbeitgeber angemeldet ist (Beiträge sind alle pauschal abgegolten.

Herz1952

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.