Muss privat BU-Verischerung rückwirkend zahlen?

von
ich

Hallo,

Ich habe letzte Wochen einen Bescheid wegen voller Erwerbsunfähigkeitsrente erhalten. Der Bescheid ist rückwirkend gültig seit 2005. Seit 2007 "diskutiere" ich bereits mit meiner privaten BU-Versicherung über den Status meiner Berufsunfähigkeit.
Ab wann muss nun die private BU-Versicherung ihre Leistungen zahlen? Ab Datum des Rentenbescheids? Ab Datum der ersten Anfrage wegen BU-Rente in 2007? oder sogar ab Gültigkeit der Erwersunfähigkeit lt. Bescheid (2005).
Gibt es hier eine allgemeingültige Aussage, oder ist das alles individuell in den Versicherungsbedingen geregelt? Leider haben die mir vorliegenden Versicherungsunterlagen keine Antwort auf meine Frage.

von
Skatrentner

eine allgemeine Aussage wird es hierzu wohl kaum geben denn dieses müßte doch in den Versicherungsbedingungen geregelt sein. Evtl. sollten Sie einen Fachanwalt für Vers. - Recht zu Rate ziehen.

von
Realist

Das MUSS in den allgemeinen Versicherungsbedingungen geregelt sein. Manchmal sind die Formulierungen aber so schwammig oder verwirrend, dass man mehrmals Lesen muss, bevor man es verstanden hat. Also: Nochmal ganz aufmerksam durchlesen!

von
ich

Hallo Ralist und Skatrentner,
vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde wohl warten müssen, bis die Versicherung sich zum Zeitraum äußert. Wenn dieser Bescheid dann nicht meinen Erwartungen entspricht, lasse ich es wirklich von einem Fachanwalt prüfen lassen.
Die Versicherungsbedingungen die mir vorliegen, sind gerade auf diese Frage nichtssagend.

von
Corletto

Wann die private BU Versicherung zahlt ergibt sich aus deren Versicherungsbedingungen.

Die private BU-Versicherung muß sich auch nicht an die Entscheidung ( bezüglich des Zeitpunktes des Eintrittes der EM bzw. der BU und ob überhaupt BU) der gesetzlichen Rentenversicherung halten , sondern kann eine völlig eigenständige Ermittlung und dann Entscheidung fällen.

Wobei natürlich auch die private
BU-Versicherung sich der gesetzl. Rentenversicherung und deren Entscheidungen durchaus anschliessen kann.

Mir ist auch sogar ein Fall bekannt, wo die private BU-Versicherung Monate VOR der gesetzlichen Rentenversicherung bereits die BU Rente ausgezahlt hat.

Dies ist aber immer Einzelfall abhängig.

von
mabue

Hallo,
ich würde mich jedenfalls auf die Aussage deiner Privatversicherung nicht verlassen. Mein Verständnis ist, dass die Feststellung von der RV übernommen wird und somit auch deren Zeitangaben maßgebend sein werden.

Experten-Antwort

Leider kann ich in einem Forum der gesetzlichen Rentenversicherung dazu keine Antwort geben.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.