Muss sich DHBW Student rentenversichern?

von
Linda Maier

Hallo,

muss ich mich als DHBW Student mit einem Einkommen von 900 € im Monat rentenversichern?

Wenn ja, was kostet dies?

Danke für Ihre Hilfe.

von
NBGFUN

Duale Studiengänge verbinden die betriebliche Ausbildung oder bisherige Berufstätigkeit mit einem theoretischen Hochschulstudium. Sie beinhalten neben den theoretischen Lernphasen regelmäßig einen hohen Anteil an Lernphasen in betrieblicher Praxis. Zwischen Studierenden und Kooperationsbetrieben bestehen vertragliche Vereinbarungen in Form von Ausbildungs-, Praktikanten- oder Arbeitsverträgen. Das BSG hat mit Urteil vom 1. Dezember 2009 (B 12 R 4/08 R) festgestellt, dass Teilnehmer an praxisintegrierten dualen Studiengängen regelmäßig nicht als Beschäftigte gegen Arbeitsentgelt sozialversicherungspflichtig sind. Diesem Urteil kommt über den Einzelfall hinaus grundsätzliche Bedeutung zu.

Für die praxisintegrierten dualen Studiengänge wurde aufgrund des oben genannten Urteils die Rechtsauffassung geändert. Spätestens zum Wintersemester 2010 / 2011 ist aufgrund der geänderten Rechtsauffassung in der Regel keine Versicherungspflicht (mehr) anzunehmen. Versicherungsverhältnisse sind gegebenenfalls umzustellen. Bis zum Wintersemester 2010 / 2011 gezahlte Pflichtbeiträge werden von den Versicherungsträgern nicht beanstandet und unterliegen einem besonderen Vertrauensschutz. Auf ausdrücklichen Antrag von Versicherten können diese im Rahmen der Verjährungsvorschriften erstattet werden. Anträge von Arbeitgebern sind nur mit Zustimmung der / des Versicherten zulässig.

Beachte: Bestand das Beschäftigungsverhältnis bereits vor Beginn des Studium und soll es nach Abschluss des Studiums fortgesetzt werden, kann abweichend weiterhin Versicherungspflicht bestehen.

von
Schade

Sie müssen gar nichts, könnten jedoch freiwillige Beiträge zahlen, was aber wahrscheinlich wenig Sinn macht.

PS: wenn es so kommt wie es der Gesetzgeber momentan plant, sind Sie ab 01.01.2012 wieder pflichtversichert.

Experten-Antwort

Hallo Linda Maier,

wir schließen uns der Antwort von NBGFUN an.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...