Muss Witwenrente zurück gezahlt werden?

von
G.S.

Hallo,

mein Mann ist dieses Jahr gestorben, für die Berechnung der Witwenrente wird mein Einkommen aus 2013 verwendet.

2013 war ich noch teilzeitbeschäftigt. Ab 01.01.14 wieder Vollzeit.

Sollte ich nun eine Witwenrente erhalten, wird diese dann , so glaube ich zum 01.07.2015 neu berechnet. Dann verringert sich natürlich die Witwenrente.

Meine Frage, muss ich die bis dahin gewährte Witwenrente zum Teil zurück bezahlen?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo G.S.,

nein, die Witwenrente muss nicht zurückgezahlt werden.
Für die Einkommensanrechnung wird grundsätzlich das Einkommen des Vorjahres zugrunde gelegt (§ 18 b Abs. 2 SGB IV), d.h. bei Tod im Jahr 2014 ist das (niedrige) Einkommen aus Ihrer Teilzeitbeschäftigung aus dem Jahr 2013 zu berücksichtigen.
Einkommensänderungen werden immer erst ab dem nächsten 01.07. für die Zukunft berücksichtigt (§ 18d Abs. 1 SGB IV).

Nur wenn sich das Einkommen um mehr als 10 Prozent vermindert, wird dieses niedrigere Einkommen sofort zugrunde gelegt (§ 18d Abs. 2 SGB IV).

von
W*lfgang

Zitiert von:
Einkommensänderungen werden immer erst ab dem nächsten 01.07. für die Zukunft berücksichtigt (§ 18d Abs. 1 SGB IV).
Experte/in,

_immer_ ? Gilt das auch für alle 'neuen' Einkünfte, die nach der letzten Anpassung/Änderung/01.07. hinzugekommen sind, also das Einkommen der betreffenden Person ändern?

Ich weiß, die Antwort bezog sich nur auf die Einkommensänderung dieses schon laufenden Einkommens ;-) Diese/Ihre absolute Aussage könnte aber falsche Rückschlüsse auf andere/neue Einkommensarten schließen lassen.

Gruß
w.