Nach 2 Jahren verfällt EM-Rentenanspruch

von
Peter

Hallo,
ich arbeite seit einem Jahr nicht mehr.
Habe wegen Krankheit meine letzte Arbeitsstelle aufgegeben.
Lebe derzeit von dem Geld der Abfindung im Ausland.
Nun habe ich hier gelesen, dass mein Anspruch auf EM-Rente nach 2 Jahren verfällt.
Wenn ich nun einen Antrag auf EM stelle, ruht dann für den Zeitraum des Verfahrens diese Frist ?
Danke für Ihre Antworten!

MfG
Peter

von
Peter2

Möchte nur klarstellen, der Peter im Thread über mir das bin nicht ich.
Ich habe keinerlei Einkommen.
Dann bin ich eben Peter2

Experten-Antwort

Die 2 Jahre sind zunächst nur theoretisch zu sehen. Eine Voraussetzung, um eine Erwerbsminderungsrente zu bekommen, ist, dass man in den letzten 5 Jahren 3 Jahre mit Pflichtbeiträgen (z.B. durch Arbeit) haben muss. Wenn man jetzt 3 von 5 abzieht ergeben das die 2 Jahre.
Diese Berechnung hängt aber u.a. davon ab, wann der Arzt den Leistungsfall feststellt. Leistungsfall ist der Tag an dem medizinisch gesehen die Erwerbsminderung vorliegt.
Sollten Sie jetzt einen Rentenantrag stellen wären Sie auf jeden Fall in dieser Zeit drin.

von
Peter

Danke für Ihre Antwort.
Welcher Arzt stellt fest ob ein Leistungsfall vorliegt ?
Ist das ein Amtsarzt beim Arbeitsamt oder könnte ich dafür auch im Ausland zu einem Art gehen ?

Peter

Experten-Antwort

Das ist ein Arzt vom ärztlichen Dienst bei dem Rentenversicherungsträger bei dem Sie diesen Rentenantrag stellen müssen. Die ärztlichen Unterlagen von Ihrem Hausarzt oder Ihren Fachärzten werden natürlich bei der Entscheidung mit zu Grunde gelegt.

von
Peter

Wenn das Verfahren negativ ausfällt und ich gehe in Widerspruch oder letztendlich vor das Sozialgericht.
So kann sich das Ganze ja um Jahre ziehen.
Besteht dann die Gefahr dass bei mir diese 2 Jahresfrist bedeutend wird ?
Ich bin in Deutschland nicht arbeitslos gemeldet, habe auch keinerlei Einkommen.

Peter

Experten-Antwort

Wenn Sie jetzt den Antrag stellen und die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen sind erfüllt (3 in 5), dann bleiben diese auch in einem nachfolgenden Widerspruchs- und Klageverfahren erfüllt, auch, wenn dies jahrelang dauert.

von
Peter

Kann ich den Antrag auf EM-Rente auch bei einer deutschen Botschaft im Ausland stellen ?
Bekomme ich da die Formulare ?
Oder bekommt man die auch ins Ausland geschickt ?
Oder muß ich dafür extra nach Deutschland fliegen ?
Falls es zu einer Bewilligung käme, wäre es von Nachteil dass ich mich im Ausland aufhalte ?
Bei der Höhe der EM-Rente ?

Peter

Experten-Antwort

Sie können die Anträge bei jeder deutschen Auslandsvertetung bekommen.
Wenn nur deutsche Zeiten zu berücksichtigen sind ist die Höhe der Rente im Ausland gleich hoch wie in Deutschland.

von
Peter

Ich danke Ihnen für Ihre Auskunft.

Peter