nach 45 Jahren Schluss?

von
King Ralph

ich hab gehört, dass man nach 45 Jahren, die man in die Rente eingezahlt hat, keine Rentenpunkte mehr sammeln kann, dass danach Schluss ist, stimmt das?

Werden Langzeitarbeiter bestraft?

von
ich

Zitiert von: King Ralph

ich hab gehört, dass man nach 45 Jahren, die man in die Rente eingezahlt hat, keine Rentenpunkte mehr sammeln kann, dass danach Schluss ist, stimmt das?

Werden Langzeitarbeiter bestraft?

Oh, woher haben Sie dieses Märchen ?

MfG

ich

von
ex-atzler

ja. mit MINUS an lebenszeit

von
Herz1952

Ab bestimmten Jahren Lebensarbeitszeit-Verlängerung gibt es pro Jahr 0,5 Beitragspunkte zusätzlich. Hängt - nehme ich jetzt mal an - mit der Regelaltersgrenze zusammen.

Stand vor ein paar Tagen noch auf Seite 511 des Videotextes des Bayerischen Fernsehens. Auf dieser Seite werden Rententipps veröffentlicht.

Ob sich es rentiert, muss jeder selber entscheiden.

Herz1952

von
W*lfgang

Zitiert von: Herz1952
Ab bestimmten Jahren Lebensarbeitszeit-Verlängerung gibt es pro Jahr 0,5 Beitragspunkte zusätzlich. Hängt - nehme ich jetzt mal an - mit der Regelaltersgrenze zusammen.

Stand vor ein paar Tagen noch auf Seite 511 des Videotextes des Bayerischen Fernsehens. Auf dieser Seite werden Rententipps veröffentlicht.

Ob sich es rentiert, muss jeder selber entscheiden.

Herz1952

Hallo Herz1952,
na hoffentlich ist der Zulauf auf diese Seite begrenzt, von Rententipps - die ja Positives suggerieren sollen - kann da keine Rede sein - wenn Ihre Wiedergabe so stimmt.

Nicht pro Jahr Verschiebung über die Regelaltersgrenze hinaus 0,5 EP mehr, sondern die Rechnung wird pro Monat der Verschiebung angewendet - auch nicht in pauschalen EP, sondern als Zuschlag von 0,5 % auf die bis dahin erreichten EP oben drauf. Macht pro Verschiebungsjahr 6 % mehr (Brutto-)Rente. Technisch ist es die Erhöhung des Zugangsfaktors, der analog zu den Abschlägen gemindert/hier erhöht wird.

Lohnt eigentlich nicht, bis das sich rechnet, ist die Kiste zugeklappt.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Zitiert von: King Ralph

ich hab gehört, dass man nach 45 Jahren, die man in die Rente eingezahlt hat, keine Rentenpunkte mehr sammeln kann, dass danach Schluss ist, stimmt das?

Werden Langzeitarbeiter bestraft?

Hallo King Ralph,

nein, das stimmt nicht. Die Möglichkeit des „Sammelns“ von Entgeltpunkten endet prinzipiell erst mit tatsächlichem Beginn einer Vollrente wegen Alters.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.

Altersvorsorge 

Arbeitslos – was tun mit der betrieblichen Altersvorsorge?

In Krisenzeiten fürchten viele Beschäftigte um ihren Job. Was passiert im Ernstfall mit der betrieblichen Altersvorsorge? Und wie kann sie bei einem...