nach 7 jahren eurente alos ?

von
baladrar

hallo,
weiß jemand,was mir blüht,wenn ich nach 7 jahren eurente von einem sachbearbeiter zum arbeitsamt geschickt werde?
ich hatte dort zuletzt noch 653 tage alos-geld zu kriegen.ist der anspruch darauf dann noch gültig ?
baladrar

von
Max

soviel ich weis gibt es einen Bestandsschutz von 4 Jahren für Geld und unverbrauchte Zeit danach wird Geschätzt wie weis ich nicht

von
Bernd

Das ALG1 wird nach so langer Zeit in vier Gruppen eingeteilt .
Je nach Ausbildungsstand gibt es ein Fixum von dem dann die jeweilige Höhe abhängt ! ( 60 oder 65 % ).
Mehr kann ich Ihnen auch nicht sagen aber vieleicht hift einfach ein Anruf beim AA .
Viel Glück

von
lotscher

SGB III

Anspruchsdauer

§ 127 Grundsatz

(4)
Die Dauer des Anspruchs verlängert sich um die Restdauer des wegen Entstehung eines neuen Anspruchs erloschenen Anspruchs, wenn nach der Entstehung des erloschenen Anspruchs noch nicht vier Jahre verstrichen sind; sie verlängert sich längstens bis zu der dem Lebensalter des Arbeitslosen zugeordneten Höchstdauer.

Hinweis:
Bei Google suchen: "SGB III Inhalt" eingeben. Suchen auf deutschen Seiten, da haben sie alles was für Sie von Bedeutung ist.

von Experte/in Experten-Antwort

Zeiten für die sie von einem Träger der gesetzlichen Rentenversicherung eine Rente wegen Erwerbsminderung bezogen haben, wenn Sie unmittelbar vor Beginn der Leistung versicherungspflichtig waren oder eine laufende Entgeltersatzleistung nach dem SGB III bezogen haben zählen zur Erfüllung der Anwartschaft mit.
Noch bestehende Restansprüche können berücksichtigt werden. Näheres können Sie direkt unter http://www.arbeitsagentur.de „Arbeitslosigkeit / Arbeitslosengeld / Dauer des Anspruches“ ermitteln.