Nach Absendung Weiterbewilligunsantrag EMR , nun Antrag bekommen ärztlicher Befundbericht der HA.

von
Hanseman

Hallo,

warum sendet die RV nicht gleich den Fragebogen mit, wenn die Rv schon eine Weiterbewilligungsantrag bzw. Weiterzahlungsantrag für volle befristete EMR zusendet.
Habe den Weiterbewilligungsantrag mit allen ärztlichen Befundberichten der behandelnden Ärzte zur RV zurückgesendet. Nun kam heute ein Brief von der RV mit dem Inhalt ein Formular eines ärztlicher Befundbericht der HA. Hier solle der HA nochmals in Befundbericht abgeben, was ich alles habe und wie es mir geht etc. Hätte man das nicht gleich mit dem Weiterbewilligungsantrag beifügen können, dann bräuchte ich nicht jetzt nochmals zum HA, wenn dieser Stellungnahme. Jetzt dauert die Bearbeitung wieder etwas länger, hätte dann alles mit dem Weiterbewilligungsantrag abgesendet. Wahrscheinlich reicht wohl dem/die Prüfärzt/in noch nichtdiese alle Befundberichte der behandelnden Ärzte von mir.

Muss das sein?

Gruß Hanseman

von
Berater

Niemand aus dem Forum hat Ihnen dieses Formular zugesandt und niemand hat hier Einblick in Ihren Vorgang. Daher ist Ihre Frage hier Fehl am Platz.
Stellen Sie Ihre Frage dem Absender. Ist doch eigentlich ganz logisch.

von
???

Ihre Idee ist nachvollziehbar, aber nur dann sinnvoll, wenn viele Betroffene dieses Formular wirklich benötigen. Da es nicht mitgeschickt wird, gehe ich mal davon aus, dass es nur selten benötigt wird.

Experten-Antwort

Hallo Hansemann,

da ein entsprechender Befundbericht nicht in allen Fällen der Weitergewährung einer EMR benötigt wird, wird er auch nicht immer automatisch mitversandt. In Einzelfällen kann es daher dazu kommen, dass ein entsprechender Befundbericht erst später angefordert wird.