nach Altersteilzeit arbeitslos melden

von
Kellermeier

Guten Tag,
ich bin 59 Jahre alt befinde mich z.Zt. in der Endphase meiner ATZ. Im letzten Jahr wurde meine Ehe geschieden - da war ich bereits in ATZ.
Als Folge der Scheidung (Unterhaltsgeld und Versorgungsausgleich) ist es mir nicht möglich mit dem Eintritt in die Rente meinen Lebensunterhalt zu fristen; darum möchte ich mich - statt meine Rente einzureichen - noch mal dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen.
Ist das möglich?
Erhalte ich die gleichen Leistungen wie andere Arbeitslose in meinem Alter?
Besteht die Gefahr, dass ich zwangsweise gezwungen werde, meine Rente einzureichen?

Vielen Dank für Ihre Antworten.

von
KSC

möglich ist Ihr Vorhaben.

Über Anspruchsdauer, Höhe des ALG und eine etwaige Sperrzeit erkundigen Sie sich bei der Agentur für Arbeit.

von Experte/in Experten-Antwort

Siehe Beitrag von "KSC".