Nach Ausbildungsabbruch weiter Halbwaisenrente

von
Lia K

Guten Tag.

Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zur Ergotherapeutin und möchte diese aber abbrechen , weil sie mir nicht liegt. Nun. Ich warte auf einen Termin bei der Agentur für Arbeit habe aber eigentlich als Ziel mich für verschiedene Praktika zu bewerben um mich neu Orientieren zu können. Meine Frage ist. Bekomme ich in diesem Zeitraum noch meine Halbwaisenrente auch wenn ich nicht mehr zur Schule gehe? Denn ich bin dann ja quasi auf Arbeitssuche.

Ich würde mich über Hilfe freuen.
Dankeschön
Lia

von
Schade

Sie sind vielleicht auf Arbeitssuche, nicht aber in Schul- oder Berufsausbildung.
Ich gehe davon aus, dass Sie volljährig sind und daher denke ich, dass ein mündiger Bürger die Zeit bis er weiß, was er beruflich machen will mit Arbeit überbrücken kann - notfalls bei Lidl an der Kasse.

von
Cassandra

Grds. stimme ich Schade zu.
Es gibt einige wenige Möglichkeiten, in denen im Zeitraum zwischen zwei Ausbildungen Rente gezahlt wird.
Da Sie aber selber schreiben, dass Sie versch.Prtaktika machen wollen,wird das für Sie nicht in Frage kommen.
Während eines Praktikums besteht übrigens auch kein Anspruch auf Rente (es sein denn der neue Ausbildungsbetrieb verlangt ein Praktikum).

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Lia K,

Anspruch auf Waisenrente besteht nur, solange Sie sich in Berufs- oder Schulausbildung befinden. Wenn Sie Ihre Ausbildung zur Ergotherapeutin abbrechen, endet zunächst Ihr Anspruch auf Waisenrente.

Die anschließende Zeit der Arbeits- bzw. Ausbildungsuche führt erst einmal nicht dazu, dass Sie wieder Anspruch auf Waisenrente haben, sondern erst dann, wenn Sie sich wieder in einer neuen Ausbildung befinden.

Finden Sie in einer Übergangszeit von bis zu 4 Monten eine neue Ausbildung, kann die Waisenrente aber auch für diese Zwischenzeeit gezahlt werden.