Nach einer aufgehobenen Dauerrente und zwei Jahren Arbeit wieder Rentnantrag, wie wird das berechnet?

von
uwe

Mal eine aufgehobenen Dauerrente wird ein oder zwei Jahre gearbeitet, dann geht es nicht mehr.
Heißt neuer EM-Rentenantrag!
Nun sind ja keine fünf Jahre Pflichtbeiträge eingezahlt.
Gibt es jetzt keine Rente mehr, weil die Voraussetzungen fehlen?

von Experte/in Experten-Antwort

Normalerweise besteht der Erwerbsminderungsschutz auch weiterhin, da die Zurechnungszeit Ihrer vorherigen EM-Rente als Verlängerungstatbestand für den Fünfjahreszeitraum gilt. In diesem (verlängerten) Fünf-Jahreszeitraum müssten dann auch wieder drei Jahre Pflichtbeiträge liegen.