Nach Reha Wiedereingliederung? Wer Zahlt bis dahin?

von
Ratsucher126

Hallo,
ich war von 23.07.2013 - 15.08.2013 in Medizinischer Reha.
Dann Krank bis 09.03.2014 und von 10.03.2014 bis 31.05.2014 in einem beruflichem Rehatraining.
(Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben)

Jetzt bin ich aus gesundheitlichen Gründen aus dieser Maßnahme ausgeschieden (4 Wochen Krank mit Rückenproblemen/Hexenschuss).

Mir schwebte schon vor dem "Hexenschuss" eine berfuliche Wiedereingliederung vor, die ich jetzt gerne antreten möchte.

Von meiner Krankenkasse bin ich ausgesteuert.

Jetzt meine Frage;
Ist die Rentenversicherung für die Wiedereingliederung zuständig?

Wer kommt bis zur Wiedereingliederung für meinen Unterhalt auf (Übergangsgeld/ALG1)?

Und was muß ich genau machen um eine Wiedereingliederung von der BfA zu erhalten?

Vielen Dank für Ihre Ratschläge.

von Experte/in Experten-Antwort

Zur Klärung der Angelegenheit setzen Sie sich bitte mit der Abteilung für Rehabilitation Ihres zuständigen Rentenversicherungsträgers in Verbindung.